Startseite NewsBlockchain News

Ripple Partner nutzt die Corda Blockchain für Forex Handel

Von Tim Alper
Ripple Partner nutzt die Corda Blockchain für Forex Handel 101
Source: Adobe/Open Studio

Der japanische Partner von Ripple, SBI Holdings, sagt, er werde die Corda-Blockchain-Technologie nutzen, um den Devisenhandel auf seiner Plattform voranzutreiben.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung und laut einem Nikkei-Bericht sagte SBI - ein Wertpapiergigant, der auch Bank- und Kryptobörsendienste betreibt - dass an dem Geschäft Corda's Mastermind, das Blockchain-Konsortium R3, das von der gleichnamigen amerikanischen Software-Firma angeführt wird, beteiligt sein wird.

Die neue Blockchain-Funktionalität der Devisenhandelsplattform wird in Zusammenarbeit mit CAC, einem in Tokio ansässigen Anbieter von Systemmanagement-Dienstleistungen, implementiert werden. SBI sagte, dass es auch daran interessiert ist, die Blockchain-Funktionalität für seine Wertpapierplattform, SBI Securities, zu nutzen.

Die Devisenplattform von SBI trägt den Namen SBI Liquidity Market (SBILM), und das Unternehmen gibt an, dass die Blockchain-Technologie es SBILM ermöglichen wird, Bestätigungsverfahren bei Devisentransaktionen zu automatisieren und damit eine sicherere und schnellere Alternative zu Bestätigungslösungen per E-Mail oder Telefon zu bieten.

Die Parteien sagen auch, dass die Technologie, die diesen Monat eingeführt wird, den Handel mit Strommargen unterstützen, die Identität der Transaktionen auf der SBILM-Plattform garantieren, die Zuverlässigkeit verbessern und eine "nahtlose Datenverknüpfung" für eine Reihe von Prozessen ermöglichen wird.

SBI ist 2016 dem R3-Konsortium beigetreten und gilt als dessen größter Aktionär.

Dieser Schritt erfolgt nur wenige Monate nach der Ankündigung eines neuen Partnerschaftsabkommens zwischen SBI und R3 mit dem Ziel, die Einführung von Corda in Japan zu beschleunigen und zu verbreiten.

Die Vereinbarung wurde im Januar dieses Jahres getroffen, wie David Rutter, CEO von R3, erklärte,

SBI ist einer der erfolgreichsten Anwender von Corda. Mit dieser Partnerschaft sind wir in der Lage, besser zusammenzukommen, um das Wachstum der Corda-Plattform in der Region zu unterstützen.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories