Startseite NewsPresseaussendungen

Quantstamp gewinnt bei den Cybersecurity in Blockchain Use Case Awards

Von Redaktion
quantstamp logo

Quantstamp, ein Blockchain-Sicherheitsunternehmen, das vom Gründerzentrum Y Combinator unterstützt wird, hat vor kurzem den ersten Preis bei den Blockchain Use Case Awards gewonnen. Die Preisverleihung wurde von der Webseite Disruptor Daily organisiert. Die Awards möchten Unternehmen vorstellen, die praktische Anwendungsfälle für die Cybersecurity-Branche entwickeln. Disruptor Daily bietet exklusive Erkenntnisse der Marktforschung und Einblicke führender Vordenker, die sich in ihrem Bereich an vorderster Front befinden.

"Wir haben die Blockchain in Cybersecurity Use Case Awards eingeführt, um Organisationen zu würdigen, welche die Leistungsfähigkeit der Blockchain einsetzen, um den Wandel in der Cybersecurity-Branche voranzutreiben", erklärt Emi Picco, Managing Editor bei Disruptor Daily. "Wir haben unsere Community gebeten, ihre beliebtesten Anwendungsbeispiele zu nominieren und abzustimmen. Wir freuen uns, verkünden zu können, dass Quantstamp als Sieger ausgewählt wurde!"

Mit der Nominierung von Quantstamp wurde das Quantstamp Security Network vorgestellt, ein quelloffenes Netzwerk, dass es den Anwendern ermöglicht, Smart Contracts auf Schwachstellen zu überprüfen. "Mit dem exponentiellen Wachstum von Smart Contracts ist die Nachfrage nach Überprüfungen schneller gestiegen als das Angebot an qualifizierten Prüfern", sagt Richard Ma, CEO und Mitbegründer von Quantstamp. "Das Quantstamp Security Network ermöglicht es dem Entwickler, Sicherheitsprüfungen als Teil ihres Workflows zu integrieren. Die Ergebnisse werden direkt auf der Blockchain gespeichert."

Quelle: OTS

Foto: Quantstamp

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories