Pepe Coin vs. Wall Street Memes? Trader wagen diese verrückte Prognose

Martin Schwarz
| 4 min read
Wall Street Memes

Mittlerweile summieren sich die Kursgewinne beim Pepe Coin (PEPE) in den letzten 24 Stunden auf rund 50 %. Der Pump geht immer weiter. Auf Wochensicht konnte PEPE jetzt schon um rund 88 % an Wert zulegen. Damit stellt sich das Momentum immer positiver dar. Im nachfolgenden Chart sehen wir einen Ausbruch über das eingezeichnete Widerstandslevel, sodass die Bodenbildung abgeschlossen scheint.

Pepe Coin 

Auch das Volumen entwickelte sich in den letzten Stunden stark bullisch. Zuletzt wurde PEPE so stark vor über einem Monat gehandelt. Damit könnte die Trendwende geschafft sein. Da der Pepe Coin jedoch immer noch rund 50 % unter dem ATH notiert, stellt sich die Frage, ob eine weitere Kursverdopplung kurzfristig ein spannendes Setup bietet.

Derweil schickt sich mit Wall Street Memes (WSM) ein neuer Meme-Coin an, ebenfalls einen Platz im lukrativen, digitalen Währungsmarkt zu erobern. Innerhalb kürzester Zeit konnte WSM über 9,3 Millionen $ von mutigen Investoren einsammeln, die den Token zur gleichnamigen Bewegung akkumulieren. Gibt es hier die größere Chance nach dem ICO? 

Trader sehen bis zu 100x Potenzial für Wall Street Memes (WSM), womit der neue Meme-Coin eine ernsthafte Konkurrenz für DOGE, SHIB oder auch PEPE werden würde. Pepe Coin oder Wall Street Memes? Wer kann den Vergleich gewinnen? 

Zu Wall Street Memes (WSM)

Pepe Coin oder Wall Street Memes? Krypto-Presale vs. Top 100 Coin

Natürlich hinkt ein Vergleich zwischen Pepe Coin und Wall Street Memes, wenn man sich die unterschiedlichen Phasen anschaut, in denen sich die Meme-Coins befinden. Denn Wall Street Memes (WSM) hat vor rund vier Wochen den Krypto-Presale begonnen und generiert hier ein dynamisch steigendes Interesse. Fast 10 Millionen $ in einem Monat – davon können die meisten Presales nur träumen.

Demgegenüber ist der Pepe Coin mit Marktrang 63 und einer Marktkapitalisierung von 643 Millionen $ mittlerweile fest etabliert im digitalen Währungsmarkt. Mit einem Kurs von 64,3 % unter dem Rekordhoch ist der erste große Hype bereits Geschichte. Aktuell versucht sich der Pepe Coin (PEPE) an einer Bodenbildung, um erneut zu den alten Rekordhochs vorzustoßen. 

Letztendlich bleibt es eine individuelle Entscheidung, ob ein Krypto-Presale präferiert wird oder ein Top 100 Coin wie PEPE den Vorrang bekommt. Während Risiken bei beiden Coins aufgrund des spekulativen Meme-Charakters und dem Verzicht auf einen klaren Usecase vorhanden sind, scheint ob der deutlich geringeren Bewertung die potenzielle Upside bei Wall Street Memes größer. Denn in einem wichtigen Analysekriterium ist Wall Street Memes (WSM) PEPE jetzt schon gleichauf – der Community.

Die Community als Kurstreiber der Meme-Coins

Was sind die potenziellen Kurstreiber für eine Kryptowährung, die auf einen klaren Nutzen verzichtet? Als Erstes kommen einem renditeorientierten Anleger da wohl die Community und der virale Hype-Faktor in den Sinn. Denn Dogecoin (DOGE) oder Shiba Inu (SHIB) haben es als Meme-Coins der ersten Stunde vorgemacht, wie parabolische Kursentwicklungen mit einer leidenschaftlichen (mitunter sogar fanatischen) Gemeinschaft möglich werden. 

Naturgemäß fällt es neuen Meme-Coins schwer, eine große Community aufzubauen. Denn mitunter wirkt das Marktsegment doch gesättigt. Von Vorteil ist es da natürlich, wenn ein Meme-Coin bereits vor dem Launch über eine große Community verfügt. Genau diesen Unique Selling Point weist Wall Street Memes auf. Denn die Community entstand in Anlehnung an Wall Street Bets und dem Hype der GameStop-Aktie. 

Mittlerweile gibt es auf dem offiziellen Twitter-Account schon rund 240.000 Follower. Derweil hat der Top 100 Coin PEPE rund 310.000 Follower. Der Abstand scheint marginal, wenn die deutlich geringere Market Cap betrachtet wird.

Denn bei Meme-Coins könnte es mitunter sinnvoll sein, eine Metrik aus Marktkapitalisierung und Social-Media-Follower zu erstellen. Die Ratio würde bei Wall Street Memes (WSM) ein deutlich günstigeres Bewertungsniveau widerspiegeln.

Zugleich ist Wall Street Memes eben nicht auf Twitter beschränkt. Vielmehr haben die Instagram-Accounts noch deutlich mehr Follower. Kumuliert folgen über eine Million Menschen der Bewegung „Wall Street Memes“.

Zu Wall Street Memes (WSM)

Sind 10-100x bei PEPE oder WSM möglich?

Aktuell beträgt die Marktkapitalisierung von PEPE nach Daten von Coingecko 677 Millionen $. Damit würde eine 10x Performance die Bewertung von PEPE bereits auf 6,7 Milliarden $ erhöhen. Zwar scheint im Kryptomarkt kaum etwas ausgeschlossen, sofern der Pepe Coin den viralen Hype weiter anfacht, das Momentum nachhaltig zurückkehrt und insbesondere ein neuer Bullenzyklus beginnt. 

Denn aus dem Stand würde sich PEPE mit einer 10x Performance in die Top 10 des digitalen Währungsmarkts katapultieren. Hier scheint es doch schwer vorstellbar, dass zeitnah eine derartige Performance möglich ist. Wer marktschlagende Renditen erzielen oder sogar das initiale Investment verdoppeln möchte, könnte mit PEPE eine gute Wahl treffen – immer in Abhängigkeit vom konkreten Setup.

Wer mit dem risikoaffinen Bestandteil des Portfolios 10x Renditen oder mehr generieren möchte, sollte sich weiter umschauen. Denn hier dürfte kurzfristig insbesondere eine kleinere Market Cap erforderlich sein.

So stellt sich aktuell die Situation bei Wall Street Memes dar. Denn noch befindet sich der virale Meme-Coin im Vorverkauf. Da der ICO-Preis bei 0,0337 $ liegen wird, dürfte sich die Bewertung auf 67,4 Millionen $ zum Handelsstart an den großen Krypto-Börsen belaufen. Übrigens scheinen zeitnahe Tier-1-Listings bei Binance & Co. dank der großen Community möglich. Sollte hier eine 10x Performance gelingen, würde sich WSM auf dem Niveau von PEPE bewegen. 

Bullische Prognosen halten jedoch sogar eine 100x Performance für möglich, womit WSM ebenfalls eine Marktkapitalisierung von rund 6,7 Milliarden $ hätte. Auch dies scheint, Stand jetzt, eher unwahrscheinlich. Dass ein Meme-Coin mit einer Community von über eine Million Followern, einer hundertprozentigen Beteiligung der Community und einer zeitlosen, viralen Idee für eine Milliarden-Marktkapitalisierung gut sein könnte, liegt dennoch auf der Hand. 

Tokenomics

Wer frühzeitig einsteigt, kann das Setup absichern. Denn Buchgewinne von über 15 % maximieren aktuell nicht nur die Rendite, sondern schaffen auch einen Sicherheitspuffer, wenn für neue Meme-Coins typische Gewinnmitnahmen eintreten.

Zu Wall Street Memes (WSM)