Peking sendet eine weitere Warnung an den Krypto Handel

Linas Kmieliauskas
| 1 min read

Ein Büro der chinesischen Zentralbank in Peking ordnete an, dass die Beijing Qudao Cultural Development Co Ltd, ein in Peking ansässiger Softwarehersteller, seinen Betrieb einstellt, und seine Website wurde wegen seiner mutmaßlichen Beteiligung am Kryptohandel deaktiviert, berichtete Reuters.

Source: Adobe/chalermphon

Die Abteilung der People’s Bank of China warnte auch, dass Unternehmen in der Hauptstadt keine Veranstaltungsorte, kommerzielle Anzeigen oder Werbung für Krypto-Geschäfte zur Verfügung stellen sollten.

Um 12:46 Uhr wird Bitcoin (BTC) bei 34.008 USD gehandelt und ist in einer Stunde um weniger als 1% und in einem Tag um 2% gefallen. Ethereum (ETH) ist fast unverändert in einer Stunde und ist nach unten um fast 2% in einem Tag.
__

Reaktionen:

https://www.twitter.com/TeddyCleps/status/1412364586574098434

___
Weitere interessante News: 
China ist noch nicht fertig mit Crackdown auf Krypto-Mining sagen Forscher
 

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktieren anonym mit NordVPN