Nicht PEPE! Bester Meme-Coin im Bull Run? Trader investieren Millionen – jetzt kaufen?

Martin Schwarz
| 4 min read

nicht-pepe-bester-meme-coin-im-bull-run-trader-investieren-millionen-jetzt-kaufen

Bitcoin explodiert – und auch Altcoins heizen auf! Im Fokus vieler Anleger: Meme-Coins – hier wartet eine völlig neue Generation moderner Kryptowährungen auf einen Bull-Run. Doch welcher Meme Coin ist der beste? Trader haben bereits für sich entschieden – und pumpen Millionen in einen noch recht unbekannten Meme-Coin-Aufsteiger. Sollte man jetzt investieren?

Was ist der beste Meme-Coin?

Es geht aufwärts auf den Krypto-Märkten – und zwar rasant! So explodiert sind die Coins schon seit Jahren nicht: Bitcoin (BTC) beispielsweise konnte innerhalb der letzten sieben Tage sage und schreibe +20,91% zulegen (!), bei Ethereum (ETH) sind es im gleichen Zeitraum +15,25%.

Ethereum (ETH) ist innerhalb der letzten sieben Tage förmlich explodiert. Bild: Coinmarketcap.com

Doch es geht noch bullisher: Smart-Contract-Konkurrent Solana (SOL) pumpt mehr, konnte +24,03% steigen. Absoluter Gewinner aus der Krypto-Top-100 ist allerdings Meme-Coin Pepe Coin (PEPE).

Sage und schreibe +159,38% ist das Asset in der letzten Woche gewachsen – da kommt nicht einmal Arweave (AR) mit seinen stattlichen +134,6% ran! Insgesamt liegt das Momentum nämlich bei den Meme-Coins, wie der Blick auf Coinmarketcap.com zeigt: Bonk Coin (BONK) beispielsweise konnte seinen Wert innerhalb der letzten 24 Stunden 53,03% steigern.

An Pepe Coin (PEPE) kommt derzeit nichts anderes ran. Bild: Coinmarketcap.com

Auch Dogecoin (DOGE) gelingt mit 28,79% ein ordentlicher zweistelliger Zuwachs. Shiba Inu Coin (SHIB) ist auch nicht fern, pumpt 24,83%. Da wirken die Gewinne bei den AI Coins im Vergleich sogar bescheiden: Fetch.ai (FET) kommt auf 20,8%, bei Oasis Network (ROSE) sind es 8,18%, SingularityNET (AGIX) hingegen sieht Gains von 7,93%.

Viele Trader und Chart-Gurus setzen allerdings nicht auf diese bekannten Projekte. Sie investieren vielmehr in einen derzeit noch recht unbekannten Meme-Coin. Der Fast-Geheimtipp hat es bislang noch nicht einmal in die Top-100 nach Marktkapitalisierung geschafft, besitzt also potenziell noch Raum für Wachstum.

Auch der pseudonyme Top-Analyst Bluntz ist überzeugt: Dieser eine Meme-Coin ist sein vielversprechendster Bull-Run-Kandidat, er bezeichnet ihn als „Königsmacher-Trade“.

Der Krypto-Experte an seine mehr als 241.000 Follower auf X (ehemals Twitter):

„$WIF wird mein Königsmacher-Trade für diesen Zyklus imo sein. hätte nie gedacht, dass meine höchste Überzeugungs-Wette ein memecoin sein würde, aber hier sind wir.“

Hintergrund WIF: Bei dogwifhat (WIF) handelt es sich um einen kleineren Meme-Coin auf der Solana-Blockchain. Die Marktkapitalisierung liegt bei 847 Millionen Dollar, hat also die Milliarden-Grenze noch nicht überschritten. Hinzu kommt: Der noch recht unbekannte Meme-Coin hat Rückendeckung von zahlreichen Krypto-VIPs, darunter auch BitMEX-Gründer und Krypto-Milliardär Arthur Hayes.

WIF pumpt aktuell ebenfalls, konnte +14,3% binnen 24 Stunden steigen. Der beliebte Chart-Analyst „The Flow Horse“ positioniert sich ebenfalls bullish zu WIF, kommentiert in einer Prognose: Explodierende Kurse sind bei kaum einem Asset so gesichert wie bei dogwifhat (WIF).

„Es gibt einige mega offensichtliche Setups auf der ganzen Linie. Nur wenige sind so klar wie WIF hier. Diese Basis bereitet wieder ein viel größeres Bein höher vor.“

Welcher Coin wird 2024 explodieren?

Was man hierbei allerdings berücksichtigen sollte: Diese Trader und Analysten haben gut reden. Viele haben sich bereits im Oktober 2023 mit WIF eingedeckt – damals noch zu deutlich niedrigeren Preisen.

dogwifhat (WIF) konnte bereits massiv zulegen. Bild: Coinmarketcap.com

Wer jetzt die Werbetrommel für WIF rührt, hat vermutlich auch ein gesteigertes Interesse daran, seine eigenen Bestände gewinnbringend loszuwerden. Oder, anders formuliert: Auch wenn es verlockend scheint, bei explodierenden Kursen aufzuspringen – der nächste Absturz kommt bestimmt.

Anleger sind deshalb gut beraten, sich nach Projekten umzusehen, die noch keine Kurs-Explosion mitgemacht haben. Dazu zählen etwa Kryptowährungen im Vorverkauf (Presale). Die sind noch nicht auf dem freien Markt erhältlich, werden zum Festpreis abgegeben.

Das gewährt Anlegern gewisse Kontrolle über ihr ursprüngliches Investment, lässt einen Kauf attraktiv erscheinen. Viele Investoren setzen aktuell beispielsweise „Last Minute“ auf KI-Gaming-Plattform Meme Kombat (MK) – Anleger können nur noch 5 Tage lang zu Presale-Konditionen einsteigen!

 

Hintergrund: Meme Kombat (MK) hat seinen Presale gerade erfolgreich abgeschlossen, wird nun in Kürze auf Krypto-Börsen gelistet. Aber: Gegenwärtig erlauben die Entwickler des Coins noch über ein 5-Tage-Fenster, in Meme Kombat (MK) zu investieren (0,279 Dollar kostet 1 MK), bevor der Presale endgültig abgeschlossen wird.

meme-kombat

Es handelt sich also um die letzte Chance, noch im Vorverkauf einzusteigen. Könnte sich das lohnen?

Prognosen sind mehr als bullish auf die KI-gestützte Gaming-Plattform: Meme Kombat (MK) erlaubt es Nutzern, weltbekannte Meme-Charaktere gegeneinander kämpfen zu lassen – und wahlweise mit Wetten auf den Sieger oder passivem Staking Geld zu verdienen. Krypto-Influencer Jacob Bury beispielsweise ist völlig aus dem Häuschen, schwärmt: Der Coin kann ein potenzielles 10x!