Milliardär und Ex-US-Präsident Donald Trump startet offizielles NFT-Projekt

Source: video screenshot / Official Trump NFT Website

Donald Trump, der 45. Präsident der Vereinigten Staaten, hat eine Sammlung von nicht-fungiblen Token (NFTs) herausgegeben, die ihn in verschiedenen Gestalten zeigen, darunter als Superheld, Astronaut und Cowboy.

Die "Trump Cards" genannte NFT-Kollektion besteht aus einer Reihe digitaler "Karten", die den ehemaligen Präsidenten in verschiedenen ikonischen Posen und Situationen zeigen, darunter Trump als muskelbepackter Wrestling-Champion, Trump mit einem Basketball in der Hand und sogar Trump im Weltraum.

"Diese Karten in limitierter Auflage zeigen erstaunliche KUNST aus meinem Leben und meiner Karriere!" sagte Trump Berichten zufolge. Er fügte hinzu, dass die Karten, die jeweils 99 Dollar (81 Pfund) kosten, "ein großartiges Weihnachtsgeschenk wären".

Insgesamt gibt es 45.000 NFTs, die alle auf Polygon geprägt wurden, einer Skalierungslösung auf Ebene zwei, die neben der Ethereum-Blockchain läuft und schnelle Transaktionen und niedrige Gebühren ermöglicht.

Die Käufer nehmen außerdem an einem Gewinnspiel teil und haben die Chance, Preise wie ein Galadinner oder eine Partie Golf mit Trump zu gewinnen. Der ehemalige Präsident sagte, die digitalen Karten seien "sehr ähnlich wie eine Baseballkarte, aber hoffentlich viel aufregender".

"Sie sind wie Baseballkarten, aber man sammelt sie digital, auf seinem Computer oder Telefon. Alles, was Sie brauchen, ist eine E-Mail-Adresse und eine Kreditkarte, um mit dem Sammeln von 1, 10, 20 oder 100 Karten zu beginnen. Werden Sie sofort Teil einer neuen Liga von Sammlern", heißt es auf der Website der Sammlung.

Auf der Website wird deutlich darauf hingewiesen, dass die mit den NFTs gesammelten Gelder nicht für die Präsidentschaftskampagne von Donald Trump verwendet werden. Mitte November kündigte Trump an, dass er einen dritten Wahlkampf für das Weiße Haus führen wird, was einen frühen Start in den Wahlkampf 2024 bedeutet.

Daten von OpenSea zeigen, dass die gesamte Kollektion bereits ausverkauft ist. Darüber hinaus hat das Projekt derzeit ein sekundäres Handelsvolumen von 556 ETH im Wert von über 670.000 US-Dollar auf OpenSea. 

Trumps "große" Ankündigung verspottet

Anfang dieser Woche löste Trump Spekulationen aus, als er sagte, er werde eine "große Ankündigung" machen. Angeblich war seine große Ankündigung die Einführung seiner NFT-Kollektion, die von einigen hochrangigen Republikanern und Nutzern sozialer Medien verspottet wurde.

In einer offensichtlichen Anspielung auf Trump sagte US-Präsident Joe Biden auf Twitter, dass er "in den letzten Wochen auch einige GROSSE ANKÜNDIGUNGEN" gemacht habe und zählte einige seiner jüngsten Erfolge auf. 

Einige Nutzer merkten auch an, dass Trump seine Meinung über Kryptowährungen geändert haben könnte. Im Jahr 2021 sagte der Milliardär, dass er kein Fan von Kryptowährungen sei und behauptete, dass diese digitalen Vermögenswerte gefährlich seien. 

Wie von Cryptonews berichtet, kündigte Melania Trump, die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten, Mitte Dezember 2021 ihre NFT-Kollektion an. Unter dem Titel "Melania's Vision" sollten die Verkäufe aus der Kollektion ihrer Be Best-Initiative zugutekommen.