MicroStrategy gibt zu Beginn des Jahres 2022 25 Mio. USD für Bitcoin aus

Source: AdobeStock / JorgeEduardo

Das US-amerikanische Softwareunternehmen MicroStrategy gab bekannt, dass es seine Bitcoin (BTC) auf 125.051 BTC aufgestockt hat, da es weitere 660 BTC für 25 Millionen USD gekauft hat.

Laut CEO Michael Saylor zahlte das Unternehmen einen Durchschnittspreis von 37.865 USD pro BTC. Insgesamt hat das Unternehmen 3,78 Mrd. USD für seine Bitcoin-Bestände ausgegeben. Sie sind jetzt über 4,84 Mrd. USD wert.

Um 14:12 Uhr wurde BTC mit 38.719 USD gehandelt und ist innerhalb eines Tages um fast 5 % gestiegen, wodurch sich die wöchentlichen Gewinne auf 5 % erhöht und die monatlichen Verluste auf 19 % verringert haben.

Letzten Monat sagte Saylor, dass sie ihre Strategie, stark in BTC zu investieren, angenommen haben, um in einem Tech-Markt zu überleben, der von wesentlich größeren Konkurrenten dominiert wird. Er bestätigte auch seine Halterhaltung und erklärte, dass sein Unternehmen "nur Bitcoin erwirbt und hält".
____

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN