Startseite News

McAfee angeblich von Behörden inhaftiert

Von Sead Fadilpašić
McAfee angeblich von Behörden inhaftiert 101
Quelle: Twitter, @officialmcafee

Der prominente Krypto-Advokat und IT-Sicherheitsunternehmer John McAfee wird angeblich vermisst und von Behörden festgehalten, so die Twitter-Threads, die auf seinem offiziellen Konto veröffentlicht wurden.

Es gibt immer noch keine offiziellen Informationen darüber, aber der Manager der Präsidentschaftskampagne von McAfee, Rob Benedicto Pacifico Juan Maria Loggia-Ramirez, der anscheinend das Konto von McAfee betreibt,veröffentlichte die Nachricht von seiner Inhaftierung und der seiner Gefährten in ihrem letzten Anlaufhafen, forderte seine sofortige Freilassung und sagte, dass McAfee Daten versteckt hat, die freigegeben werden, wenn er fehlt.

"Wenn John seinen nächsten Check-in verpasst, werden Ereignisse in Gang gesetzt, die ich nicht mehr verhindern kann, sobald sie begonnen haben. John hat Daten mit Personen auf der ganzen Welt geheim gehalten. Ich kenne weder ihre Identitäten noch ihre Standorte. Sie werden freigeben, wenn John verschwindet."

Loggia-Ramirez erklärte CNET später am Dienstag, dass er die Pläne oder den Zeitplan für die Veröffentlichung der geheimen Daten nicht teilen könne.

Er erklärte weiter auf Twitter, dass er zuletzt mit McAfee gesprochen habe, als sein Boot geentert wurde. "Die Situation war angespannt, aber kontrolliert. Unser Gespräch wurde von den Behörden, die ihre Telefone beschlagnahmen, abgebrochen", sagte der Manager.

In der Zwischenzeit, am 19. Juli, twitterte McAfee ein Bild von seiner Frau und ihm mit Waffen und sagte: "Die CIA hat versucht, uns einzusammeln. Wir sind jetzt auf See und werden in Kürze mehr darüber berichten. Ich werde noch die nächsten Tage dunkel bleiben." Drei Tage später schrieb er : "Ich war viereinhalb Tage auf See bei schlechtem Wetter. Nähere mich dem Hafen. Alles ist in Ordnung. Werde in Kürze wieder im Sattel sein. Ich habe euch vermisst."

Der Kampagnenmanager sagte auch, dass McAfee viele Freunde hat, "einige mächtig genug", und dass alle daran arbeiten, McAfee und seine Begleiter zu finden. Er behauptet auch, dass, obwohl es Leute gibt, die an dem Bericht zweifeln, dies kein Werbegag ist.

Und während einige weiterhin ihre Zweifel haben.

Unterstützen andere McAfee und seine Arbeit.

Andere machen sich Sorgen um andere Lebwesen auf seinem Boot.

McAfee ist seit Januar dieses Jahres auf der Flucht vor den US-Behörden und sagte, dass er "der Verwendung von Crypto Cu[rr]encies in Straftaten gegen die US-Regierung angeklagt wird" und dass das IRS eine Grand Jury in Tennessee einberufen hat, um ihn, seine Frau und vier Kampagnenarbeiter "mit nicht spezifizierten IRS-Verbrechen" anzuklagen, und fügte hinzu: "Sie wollen mich zum Schweigen bringen. Das werde ich nicht zulassen." Er erklärte auch in einem Video im Januar, dass er plant, seine Präsidentschaftskampagne 2020 aus dem "Exil" heraus durchzuführen.

Erst letzte Woche sagte McAfee sagte: "Ich bin ein Präsidentschaftskandidat mit 1,2 Millionen Anhängern. Mein Verbrechen ist nicht die Abgabe von Steuererklärungen - kein Verbrechen. Der Rest ist Propaganda der US-Regierung, um mich zum Schweigen zu bringen. Meine Stimme ist die Stimme des Dissens. Wenn ich zum Schweigen gebracht werde, wird die Meinungsverschiedenheit selbst die nächste sein."

Loggia-Ramirez twitterte dass ein 5.000 BTC McAfee Airdrop begonnen hat, da "es Johns letzter Wunsch war, dass ich, wenn er verloren geht, einen Teil seines restlichen Kryptos fallen lasse, jetzt, wo die Zeit gekommen ist, werde ich seine Wünsche erfüllen".

Unterdessen, erst letzten Monat, startete McAfee eine Kryptowährungshandelsplattform.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories