Startseite NewsBitcoin News

Massive Kurseinbrüche bei XRP von Ripple und anderen Altcoins

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis kämpft darum, sich über den Widerstandswerten von 11.000 USD und 11.050 USD zu stabilisieren.
  • Ethereum durchbrach die Unterstützungszone von USD 375, XRP handelt jetzt unter USD 0,250.
  • Der DGB ist heute um etwa 10% gestiegen.

Nach einem deutlichen Einbruch über 11.000 USD stieß der Bitcoin Preis auf einen Widerstand nahe 11.200 USD. Der BTC begann eine Abwärtskorrektur und handelt derzeit (08:30 UTC) unter der Marke von 11.000 USD. Es scheint, als befinde sich der Preis in einem Bereich oberhalb der Unterstützungsmarke von USD 10.750.
Auf der anderen Seite sehen sich die meisten großen Altcoins einem erhöhten Verkaufsdruck ausgesetzt, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin-Cash, EOS, ADA, TRX, BNB und XLM. ETH/USD fiel unter die Unterstützungsniveaus von 380 USD und 375 USD. XRP/USD ist um 2% gesunken und wird jetzt unter dem Pivot-Level von 0,250 USD gehandelt.

Gesamte Marktkapitalisierung

Massive Kurseinbrüche bei XRP von Ripple und anderen Altcoins 101
Source: www.tradingview.com

Bitcoin-Preis

Kürzlich konnte der Bitcoin Preis keine Aufwärtsdynamik über USD 11.150 gewinnen und fiel unter USD 11.000. BTC testete den Unterstützungsbereich von USD 10.750 und handelt derzeit in einer breiten Spanne. Ein anfänglicher Widerstand liegt nahe der Marke von USD 11.000. Der wichtigste wöchentliche Widerstand liegt nun bei USD 11.150 und USD 11.200, über die der Kurs in den kommenden Sitzungen um 5%-8% steigen könnte.
Umgekehrt könnte der Kurs die Unterstützungsmarke von USD 10.750 durchbrechen, wenn es keinen klaren Durchbruch über USD 11.150 gibt. Die nächste große Unterstützung liegt nahe der Marke von 10.550 USD, unter der der Kurs wieder auf 10.200 USD ansteigen könnte.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis kämpfte darum, die Widerstandswerte von USD 395 und USD 400 zu überwinden. ETH begann einen erneuten Rückgang und brach die Unterstützung von 380 USD. Der Kurs wird unter 375 USD gehandelt, mit einer sofortigen Unterstützung bei 365 USD. Die wichtigste wöchentliche Unterstützung wird nahe dem Niveau von 355 USD gesehen.
Auf der Aufwärtsseite ist die USD 380-Zone eine wichtige Hürde vor den überaus wichtigen USD 400. Ein erfolgreicher Durchbruch über die 400 USD-Marke könnte vielleicht eine anhaltende Aufwärtsbewegung einleiten.

Der Bitcoin Cash Preis konnte den Widerstand von 230 USD nicht überwinden und bewegt sich langsam nach unten. Die erste größere Unterstützung für BCH liegt nahe der 220 USD-Marke, unter der die Bären die 200 USD-Unterstützung testen könnten. Umgekehrt könnte ein Ausbruch über den USD 230-Widerstand den Kurs in Richtung des USD 250-Widerstands führen.
Chainlink (LINK) brach viele wichtige Unterstützungen nahe USD 10,20 und USD 10,00. Der Kurs verlängerte seinen Rückgang unter die Unterstützung von USD 9,80 und könnte seinen Rückgang ausweiten. Die nächste wichtige Unterstützung liegt nahe der 9,20 USD-Marke, unter die der Kurs in Richtung der 8,80 USD-Marke fallen könnte.
Der XRP-Preis ist rückläufig und wird deutlich unter der USD 0,250-Unterstützungszone gehandelt. Wenn sich der Preis weiter nach unten bewegt, besteht die Gefahr eines Durchbruchs unterhalb der Unterstützungsebenen von USD 0,242 und USD 0,240. Um in eine positive Zone zu gelangen, muss sich der Preis wieder über das Niveau von 0,250 USD bewegen.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen gingen viele Altcoins um mehr als 10% zurück, darunter YFII, FXC, EGLD, LEND, KSM, CELO, HEDG, UNI, YFI, SNX, AMPL und ANT. Von diesen sind YFII und FXC um mehr als 15% zurückgegangen.

Insgesamt bleibt der Bitcoin Preis in einem Bereich oberhalb der Unterstützung von USD 10.750 stecken. Ein erfolgreicher Abschluss über 11.000 USD, gefolgt von einem Bruch über 11.150 USD, könnte die Türen für einen Anstieg in den kommenden Sitzungen öffnen.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Krypto-Währung finden:

Massive Kurseinbrüche bei XRP von Ripple und anderen Altcoins 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories