06 April 2021 · 1 min read

Mark Cuban, Snoop Dogg, Metakovan als Juroren beim NFT-Contest

Der zunehmend krypto-begeisterte Chef der Dallas Mavericks, Mark Cuban, wird in die Arena des Investment-Pitchings zurückkehren - in einem Wettbewerb im Stil von Shark Tank, der sich mit nicht-fungiblen Token (NFT) befasst, zusammen mit einer Galaxie von anderen Star-Juroren.

Source: A screenshot, soundventures.com

In der Jury sitzen neben Cuban auch Rap-Star Snoop Dogg (ebenfalls ein NFT-begeisterter Künstler) und Hollywood-Schauspieler Ashton Kutcher. Der Tinseltown-Star ist der Mitbegründer von Sound Ventures, der Firma, die den Wettbewerb organisiert. Sein Mitbegründer Guy Oseary wird als Mitjuror dabei sein.

Ebenfalls mit dabei sind der EDM-Produzent 3LAU, der in der Kryptowelt für seine eigenen bahnbrechenden NFT-Aktivitäten bekannt ist, und Metakovan, oder Vignesh Sundaresan von Portkeys Technology, dem 69 Mio. USD schweren Käufer von Beeples rekordverdächtigem NFT-Werk Everydays: Die ersten 5000 Tage. Auch der andere Krypto-Kunstkäufer Whale Shark ist an Bord, ebenso wie die Mitbegründerin von Scalar Capital, Linda Xie.

Oseary, ein ehemaliger Plattenmanager bei Madonnas Label Maverick Records, hat mit einigen der größten Namen der Popmusik gearbeitet, darunter Madonna selbst, The Prodigy, U2 und Paul Oakenfold. Er hat auch dabei geholfen, eine Reihe von Mainstream-Filmveröffentlichungen zu produzieren und gründete 2015 zusammen mit Kutcher Sound Ventures.

Der neue Wettbewerb trägt den Namen NFT: The Pitch heißen. Die Jury wird über eine Reihe von Pitches mit NFT-Bezug entscheiden, die von der Öffentlichkeit eingesandt werden, und sich dabei an Shark Tank und Dragons' Den orientieren. Die Deadline für Bewerbungen ist der 12. April, die Pitch-Session selbst findet am 21. April statt.

Im Geiste von Shark Tank und Dragons' Den erklärt Sound Ventures auf der offiziellen Webseite für den Wettbewerb, dass "diejenigen, die sich bewerben, daran interessiert sein sollten, ein Unternehmen langfristig aufzubauen."

Der siegreiche Bewerber erhält ein Investitionsbudget von 1 Mio. USD.

Spannenderweise fügte die Firma jedoch hinzu, dass ihre All-Star-Besetzung nicht  auf der ganzen Welt zu sehen sein werde und schrieb:

“Leider ist dies eine geschlossene Veranstaltung und wir werden keinen Live-Stream zur Verfügung stellen können.”

Auf Twitter schrieb Xie, dass sie gespannt sei, welche "kreativen Anwendungen" der NFTs sich die Bewerber einfallen lassen würden und dass sie "super aufgeregt sei, die Jury zu sein". Kutcher forderte unterdessen die Bewerber auf, ihm ihre Ideen zu "pitchen", ein Aufruf, der (fast wörtlich) von Cuban und MetaKovan aufgegriffen wurde.
 

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.