14 Jun 2022 · 3 min read

LibrumCHAIN Testnet ist erfolgreich gestartet

Die LibrumCHAIN ist ein neuartiges Netzwerk, welches mit Skalierbarkeit,
geringen Transaktionskosten und einer hohen Effizienz den Tokenisierungs-
Markt revolutionieren möchte. Sie dient dabei als Grundlage für ein eigenes
Ökosystem und bietet eine entwicklerfreundliche Umgebung, um andere
tokenisierte Projekte On-Chain abzubilden. Alle Transaktionen, die innerhalb
des Netzwerkes vorgenommen werden, sind 100% transparent gespeichert
und können zu jedem Zeitpunkt nachvollzogen werden. Entwickelt wurde die
LibrumCHAIN von dem Blockchainunternehmen Matrixchain mit Sitz in Tallinn,
Estland und beschäftigt ein internationales Entwicklerteam, welches für
namhafte Unternehmen wie IBM, Microsoft, Google und viele weitere in der
Entwicklung von Blockchainlösungen tätig war.

Die ersten Funding-Runden liefen sehr erfolgreich und brachten einen Wert
von 2,5 Millionen EUR ein. Dies führte zur ersten Umsetzungsphase, die
LibrumCHAIN zu entwickeln und zu programmieren. Der Grundstein wurde
gelegt, und weitere Entwicklungen bauen auf dieser essenziellen Phase auf.
Die LibrumCHAIN ist eine Layer 1 Blockchain-Lösung der neuesten
Generation im Proof of Authority (PoA) Konsens-Mechanismus und eine
Weiterentwicklung des energieschonenden Proof of Stake Konsens-
Mechanismus. Die Knotenpunkte in einem Netzwerk validieren Transaktionen,
die vom Netzwerk zufällig aufgeteilt werden. Die Wahrscheinlichkeit hängt
dabei von der Anzahl der gehaltenen Coins ab. Die Halter von dem Librum
Coin ($LCNC) erhalten pro Coin ein Stimmrecht, um bei wichtigen
Entscheidungen ein Mitspracherecht zu erhalten. Diese Entscheidungen
umfassen Änderungen in der Struktur oder der Topologie des Netzwerks.
Besonders die Interoperabilität ist ein wichtiger Kernaspekt der LibrumCHAIN.
Bestehende Projekte auf anderen Netzwerken können leicht auf die
LibrumCHAIN integrieren und von den geringeren Transaktionskosten
profitieren. Weiterhin wird eine hohe Skalierbarkeit geboten, die es auch in dem zukünftigen Markt schaffen wird, die Nachfrage zu decken, ohne in Bedrängnis zu kommen, dass das Netzwerk Downtime erleidet. Librum
beschränkt sich nicht nur auf die Krypto-Industrie, sondern löst ein enormes
Problem in der Bankenwelt, indem die LibrumCHAIN reale Werte digitalisiert
und authentisch auf der Blockchain abspeichert. Diese digitalisierten Werte
sind dann für bis zu 95% aller Menschen auf der Welt mittels Tokenisierung
zugänglich und schafft so ein offeneres und faireres System der Zukunft.

Ende Mai 2022 startete das Testnetzwerk und läuft seitdem stabil. Erfolgreich
wurden die Knotenpunkte nacheinander installiert und in das Netzwerk
integriert. Stresstests sowie Bug-Bounty Programme laufen aktuell noch und
liefern wichtige Einblicke in die Effizienz des Netzwerkes. Das Mainnet soll bis
Ende Juli 2022 live gehen. Beim Launch ist sichergestellt, dass das Netzwerk
stabil läuft und alle Funktionalitäten bereit sind, um ein einzigartiges
Ökosystem zu bieten.

Die Vision wird zur Realität!

Zur endgültigen Fertigstellung und Weiterentwicklung der Blockchain wird
noch eine Anschlussfinanzierungsrunde durchgeführt. Somit ist es möglich auf
weiteren liquiden Börsen zu launchen, den Start der LibrumCHAIN
bestmöglich zu gestalten und externe Schwierigkeiten besser zu adressieren.
Die Vorbereitungen wurden bereits getroffen. Ein Listing auf Coinmarketcap
und Coingecko erfolgt sobald der Smartcontract live ist. Ab diesem Zeitpunkt
ist die gesamte Menge an Coins erstellt und jede Transaktion kann
nachvollzogen werden.

Wichtige Partnerschaften im Finanzsektor wurden bereits geschlossen. Dies
umfasst White Labeling für die Tokenisierung von Aktien und Wertpapieren,
Gesundheitssektor, Reisebranche sowie Projekte im Bereich der erneuerbaren
Energien und Dekarbonisierung. Konkrete Märkte sind dabei in der Region
von Deutschland und Asien. Jedoch ist der Target-Markt keinesfalls darauf
beschränkt, sondern vielmehr eine erste Anlaufstelle, um konkrete Projekte zu
verwirklichen.

Am 21.06.2022 wird der Tokenpreis auf 0,0875 EUR erhöht. Potenzielle
Anleger sollten noch die Möglichkeit wahrnehmen günstiger einzukaufen und
langfristig von Kursanstiegen und einem zukunftsträchtigen Markt zu
profitieren.

„Mit der LibrumCHAIN wollen wir neue Maßstäbe in der Tokenisierung setzen.
Unsere Blockchaintechnologie ist moderner und energieschonender als
bestehende Blockchains. Das Thema Ökonomie und Ökologie in Einklang zu
bekommen, gepaart mit einer hohen Sicherheit ist uns sehr wichtig. Wir
beabsichtigen durch unsere Smart Contract Lösungen Konkurrenten wie Tron
vom Markt zu verdrängen und ihre Marktanteile zu übernehmen, wovon
potenzielle LibrumCHAIN Investoren in der Zukunft profitieren werden.“ so -
Holger Kuhlmann (CEO/Founder)