19 Aug 2022 · 2 min read

LibrumCHAIN Launch wegen Marktsituation in Q4 verschoben

Es liegen turbulente Wochen im Kryptosektor hinter uns. Das Marktsentiment ist im Augenblick negativ gestimmt, erst der Fall von Terra Luna, die Insolvenzen von Three Arrows Capitals und zuletzt Celsius. Weitere makroökonomische Gründe wie beispielsweise der Ukraine Konflikt, setzen den Finanzmärkten ordentlich zu. Aus diesem Grund hat sich das Entwicklungsteam entschieden den Launch der LibrumCHAIN zu verschieben. Zuvor war es angedacht, dass das Go Live des Smart Contracts Mitte August erfolgt. Dieser Zeitpunkt ist ungünstig, da wie beschrieben makroökonomische Faktoren einen Start zum jetzigen Zeitpunkt nicht begünstigen. Vielmehr würde es Investoren schaden und das Unternehmen unnötig in Gefahr bringen.

Anleger ziehen ihre Anlagen vermehrt aus dem spekulativen Kryptomarkt heraus und legen Geld in anderen Wertanlagen an, die diese allgemeinhin als sicherer gelten. Dies erschuf einen allgemeinen Downtrend in den Märkten, unter dem auch neue Projekte leiden.

Das Testnet der LibrumCHAIN läuft seit Juni sehr stabil. Weitere Nodes werden in das Netzwerk eingepflegt. Die letzten Optimierungen werden bereits vorgenommen, um einen reibungslosen Launch gewährleisten zu können. Das Bugbounty Programm steht weiterhin allen Interessierten offen und bietet die Möglichkeit die Umgebung bereits vollständig zu prüfen.

Weiterhin wird es eine finale Funding-Runde geben, welche speziell für Retailinvestoren ausgelegt ist. Es werden mehrere Launchpads durchlaufen, die verschiedene Krypto-Communitys ansprechen und eine Bandbreite an Investoren garantieren.

Der Launch des Smart Contracts ist für Q4 2022 angedacht. Dies ermöglicht ein optimales Nutzen des Marktes und nimmt das Risiko sowohl für Investoren als auch für das Projekt selbst. Der Launch ist verbunden mit Listings auf liquiden Börsen, damit der Coin ein optimales Umfeld hat um langfristig steigen zu können. Das Listing wird aber abhängig von der Marktlage stattfinden, um LibrumCHAIN in ein positives Marktumfeld einführen zu können. Dies alles soll in einem gesunden Rahmen stattfinden, und dem Projekt langfristig zu einem starken Erfolg verhelfen. Interessierte finden weitere Informationen unter: www.librumchain.com

Unternehmensinfo:

Matrixchain ist ein Blockchain-Startup, das 2020 in Estland gegründet wurde und sich mit der Digitalisierung des Finanzwesens beschäftigt. Der Schwerpunkt liegt auf der Tokenisierung auf Basis der LibrumCHAIN-Blockchain-Technologie. Als Basis für die Tokenisierung dient die eigens von Matrixchain entwickelte Blockchain. Das Gründungsteam besteht aus Experten in den Bereichen Finanzen, Marketing, Recht und Software.