12 Mai 2022 · 6 min read

KuCoin ist wegweisend auf dem Weg zur Web3.0-Expansion mit satten 150 Millionen Dollar aus der Vorserien-Finanzierung

Haftungsausschluss: Der folgende Artikel ist Teil der Cryptonews Deals Series und wurde als Werbeartikel in Zusammenarbeit mit dem Sponsor dieses Angebots verfasst. Wenn Ihr Unternehmen ein exklusives Angebot hat, das Sie gerne mit unseren Lesern teilen möchten, laden wir Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Lassen Sie uns gemeinsam wachsen. 

KuCoin erhält engagierte Unterstützung von namhaften Investoren während ihrer "pre-series B"-Finanzierungsrunde ihrer $10-Milliarden-Bewertung. KuCoin plant den Start ins Web3.0 mit viel Forschung und Entwicklung, die das Kapital direkt in die Praxis umsetzen wird!

Wie KuCoin seine Bewertung auf 10 Milliarden Dollar anhob:

Diese Finanzierungsrunde, 'pre-series B', ist die zweite Finanzierungsrunde in KuCoin's jetzt $10 Milliarden Bewertungen. Und es war eine erfolgreiche Runde! Mit Hilfe von Jump Crypto, Circle Investments, Matrix Partners und IDG Capital. Der Erfolg dieser Finanzierungsrunde kann auf eine solide Gruppe von Investoren zurückgeführt werden, die immer dazu beitragen, das Interesse an einem Projekt zu wecken. Dennoch Hut ab vor KuCoin, der Stärke und Engagement bewiesen hat, indem er ein Dreamteam von Investoren um sich scharte, die bereit waren, 150 Millionen Dollar beizusteuern. Dies zeigt deutlich, dass KuCoin die Richtung, in die sich der Markt bewegt, genau verstanden hat. Diese Unterstützung spricht Bände über die Qualität der Forschung und Entwicklung, die KuCoin hervorgebracht hat. Während die Zahlen beeindruckend sind, lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Projekte von KuCoin werfen, die jeden dazu bringen, sein Portemonnaie zu zücken!

Das selbsttragende Ökosystem von KuCoin basiert auf dem nativen KCS Token:

KuCoin ist bekannt für seine hochentwickelten und dennoch benutzerfreundlichen Funktionen, die an der Börse angeboten werden. Das Team von KuCoin, das als "The People's Exchange" bezeichnet wird, hat sein Schicksal, zum Web3.0 aufzusteigen, geschickt vorausgesehen. Was wir nicht kommen sahen, war ihr genialer Ansatz, Pionierarbeit für die Web3.0-Bewegung zu leisten. Der native Token der Börse (KCS) wurde zu einer sich selbst erhaltenden Maschine eines Blockchain-Ökosystems ausgebaut, das strategisch jeden Fortschritt auf dem Weg zum Web3.0 abdeckt. Dabei werden die im KCS-Whitepaper "From Geeks to Mass Adoption" genannten Kernwerte beibehalten.

 Wir haben die KCS-Blockchain bereits vorgestellt und hier verlinkt. Wenn Sie mehr über KCS lesen möchten.

 KuCoin hat nicht nur ein solides Blockchain-Ökosystem um KCS herum aufgebaut, sondern integriert die KuCoin Community Chain (KCC) nahtlos in ihr riesiges Ökosystem, so dass ihre Fortschritte im Web3.0 dezentralisiert werden können, indem sie ihren Community-Mitgliedern einfach Governance-Privilegien zugestehen. Während das KCS-Ökosystem im Web3.0 eingesetzt wird, werden die KCS-Management-Stiftung, die KCC-Mitglieder zusammen mit der KCC-GODAO-Stiftung, Angel-Investoren, dem KuCoin-Kernteam und den KCS-Inhabern das Management-Team bilden. Diese Gruppe von Personen wird die Infrastruktur in der Anfangsphase organisieren und pflegen. Wenn die Gemeinschaft wächst und in der Lage ist, sich selbst zu verwalten, wird die Gemeinschaft wie versprochen vollständig dezentralisiert.

Die Lösung, bei der die Anleger respektvoll ihre Brieftaschen zücken

Der erste Punkt im KCS-Whitepaper ist die Verbesserung von KCC, so dass es auf Multi-Chain-Fähigkeit ausgerichtet ist. Ja, mit ihrem dreiteiligen Plan plant KuCoin die Implementierung von Interoperabilität mit Ethereum Virtual Machine (EVM). Der dritte Finger des Plans ist die Multi-Chain-Fähigkeit. Tatsächlich treibt KCC 1.0 das native Token der KuCoin-Börse KCS an, das für Gasgebühren usw. an der Börse verwendet wird. Darüber hinaus löst KCC 1.0, das auf EVM aufbaut, zwei Probleme mit EVM oder interoperablen Ökosystemen - zeitaufwändige Transaktionen und extrem teure Gasgebühren. KCC 2.0 wird in dem Maße implementiert, wie die Gemeinschaft wächst. Seine Funktion besteht darin, interne Unterprogramme zu denen von KCC 1.0 auf EVM zu erstellen. Damit soll sichergestellt werden, dass KCC1.0 funktionsfähig bleibt und EVM nicht unterbrochen wird, während die zweite Phase der Lösung eingeführt wird. Was die dritte Phase betrifft, so umreißt KuCoin sein Ziel und seinen Anwendungsfall in dem White Paper, wie unten zitiert

 "Innerhalb des KCS-Ökosystems kann das Zahlungssystem alle Projekte verbinden und an allen Aktivitäten teilnehmen, wie z.B. an den Transaktionen des KuCoin-Börsen-Ökosystems, dem Derivatehandel und der Einführung neuer Coins, den Transaktionen des KCC-Ökosystems, Stablecoins, Krediten, NFT-Transaktionen usw.; außerhalb des KCS-Ökosystems kann das Zahlungssystem eine Brücke zu den Hauptketten schlagen und die digitalen Barrieren sowohl für Institutionen als auch für einzelne Nutzer durchbrechen, wodurch die Schwelle für digitale Zahlungen minimiert wird, die Nutzer einfacher und effizienter bedient werden und die Nutzerbasis des KCS-Ökosystems wächst."

Abschließend... Fürs Erste

Wenn Sie an Kryptobörsen denken, denken Sie vielleicht daran, wie benutzerfreundlich sie sind, wie sicher und wie anpassungsfähig sie an die sich ständig weiterentwickelnden Krypto-Märkte sind. KuCoin war schon immer eine innovative Börse mit ihren AMM-Handelsbots, einer Vielzahl von Kryptowährungsoptionen, globaler Akzeptanz und benutzerfreundlicher Schnittstelle. KuCoin hat sich immer dafür eingesetzt, ein einladendes Umfeld zu schaffen, indem es die Möglichkeiten der großen Unterbrechung bei der Massenannahme von Kryptowährungen analytisch untersucht hat. Dies wird auf mangelndes Bewusstsein, fehlende Technologie und fehlende Regulierung zurückgeführt. Alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Belastung durch mögliche zukünftige Probleme im Kryptobereich zu verringern, zeigen die Hingabe und das Engagement, das KuCoin in jedes Projekt, das sie entwickeln, einbringt. So ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen in einer Vorserien-Finanzierungsrunde 150 Millionen Dollar aufbrachte und sich selbst eine Bewertung von 10 Milliarden Dollar zuschrieb. Nach einem Blick unter die Haube - KuCoin hat ihr Web3.0 mit einem künstlerischen Touch geplant. Sie haben sich einfach an die Kernwerte ihrer Marke gehalten und sie in ihrer Gesamtheit auf den Raum angewendet. Mit akribischer Planung und Geduld hat KuCoin sicherlich die Unterstützung jedes einzelnen Investors verdient. Bleiben Sie dran für den nächsten bahnbrechenden Schritt von KuCoin - "From Geeks To Mass Adoption".

 Wenn Sie noch keine Gelegenheit hatten, die KuCoin-Börse zu nutzen, können Sie in wenigen Minuten ein Konto einrichten - ohne KYC-Zwang und mit der Chance, 500 USDT zu verdienen, mit denen Sie nach der Anmeldung handeln können! Finden Sie heraus, wie Sie das genau machen können, gleich hier!

Über KuCoin

KuCoin wurde im September 2017 gegründet und ist eine globale Kryptowährungsbörse für über 700 digitale Vermögenswerte. Sie bietet derzeit Spot-Trading, Margin-Handel, P2P-Fiat-Handel, Futures-Handel, Staking und Lending für ihre 18 Millionen Nutzer in 207 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Laut CoinMarketCap ist KuCoin derzeit eine der Top 5 Kryptobörsen. Außerdem wurde KuCoin von Forbes als eine der besten Kryptobörsen für 2021 genannt. Im Jahr 2022 ernannte The Ascent KuCoin zu den besten Kryptobörsen und Apps für Enthusiasten.