Startseite News

Wöchentlicher Ausblick Kryptomarkt: Bitcoin im Aufwind?

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin Preis bewegte sich in der vergangenen Woche auf das Niveau von 6.400 US-Dollar zu, was eine wichtige Stütze war. BTC/USD konsolidierte sich für einige Sitzungen und startete diese Woche in der grünen Zone.

Die vergangene Woche war überwiegend bearish, da der Bitcoin Preis unter die Unterstützung von USD 7.000 fiel. BTC/USD fand jedoch ein starkes Kaufinteresse nahe der Marke von USD 6.500. Darüber hinaus erreichten die meisten Altcoins wichtige Unterstützungsebenen und zogen in die überverkaufte Zone. Infolgedessen begann in den letzten Sessions eine anständige Aufwärtswelle bei Bitcoin und Altcoins.

Bitcoin
Der Bitcoin Preis bewegte sich in der vergangenen Woche auf das Niveau von 6.400 US-Dollar zu, was eine wichtige Stütze war. BTC/USD konsolidierte sich für einige Sitzungen und startete diese Woche in der grünen Zone.
Der Kurs steigt derzeit um 2,8% und liegt über der Marke von USD 7.000. Auf der anderen Seite muss der Kurs die Hürden von USD 7.200 und USD 7.500 überwinden, um das Tempo für weitere Aufwärtsbewegungen in den kommenden Tagen zu bestimmen.
Auf der anderen Seite liegen die wöchentlichen Unterstützungen bei USD 7.000, USD 6.500 und USD 6.400. Ein Bruch unter die 6.400 USD-Unterstützung könnte kurzfristig eine neue Abwärtswelle auslösen.

Ethereum
In der vergangenen Woche handelte Ethereum gegen die Marke von USD 350, was eine wichtige Stütze darstellte. ETH/USD begann eine Erholung und handelt derzeit um 8,5% höher als der Tiefststand von USD 390.
Das Paar liegt gut über der Marke von USD 400, wobei die nächsten Widerstände nahe der Marke von USD 440 und 450 liegen. Sollte der Preis in dieser Woche nachgeben, könnte er Unterstützung in der Nähe der Niveaus von USD 390 und USD 365 finden.

Bitcoin Cash und Ripple
Bitcoin Cash sanken in der vergangenen Woche unter USD 600 und wurden bis auf USD 578 gehandelt. Später gewann BCH/USD bullische Stärke, stieg an und konnte den Widerstand von USD 600 durchbrechen. Dieses Paar handelt derzeit um 4,5% höher und es sieht nach einem Test der 700 USD-Marke aus. Auf der anderen Seite liegen die wöchentlichen Unterstützungen bei USD 625 und USD 600.
Ripple hatte viel zu kämpfen, schaffte es aber schließlich wieder über die Marke von 0,50 USD. Allerdings muss XRP/USD den Widerstand von USD 0,60 durchbrechen, um das derzeitige positive Momentum fortzusetzen.

Andere Altcoinmärkte heute
Der Krypto-Markt wird heute in der grünen Zone gehandelt und die meisten Altmcoins wie Neo, Verge, Gas, ChainLink, DigiByte, Lisk und Power Ledger verzeichneten Gewinne zwischen 10-15%.
Die aktuelle Marktstimmung ist positiv und es scheint, dass es in dieser Woche mehr Gewinne geben könnte. Noch wichtiger ist, wenn der Bitcoin-Preis den Widerstand von USD 7.500 durchbricht, könnte es vielleicht eine solide Aufwärtswelle geben.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories