Startseite NewsBlockchain News

Krypto-Zahlungen werden im Katastrophenfall Internet unabhängig

Von Sead Fadilpašić
Krypto-Zahlungen werden im Katastrophenfall Internet unabhängig 101
Source: iStock/nopow

Wenn Sie sich jemals fragen, wie Sie in Zeiten von Katastrophen Kryptowährung senden und/oder empfangen können, hat eine Gruppe von Entwicklern eine Antwort für Sie.

Diese Gruppe behauptet, die erste netzunabhängige Kryptowährungstransaktion mit Blockchain- und Kurzwellenfunk sowie Solarstrom abgeschlossen zu haben.

Alles, was sie benutzten, war eine tragbare Festplatte, ein Solarbatteriepack, ein Kurzwellenradio und viel technisches Wissen. Zusätzlich verwendeten sie für die Transaktion Open-Source-Kryptowährungs-Burst, wo sie auf ihrer Blockchain aufgezeichnet wurden, ohne dass Energie- oder Datenverbindungen erforderlich waren.

Obwohl alle in dieser Transaktion verwendeten Dinge, genannt Proof of Life, in einem elektronischen Geschäft gekauft werden können, ist es nicht so einfach, dies selbst zu tun. Funker müssen eine Lizenz besitzen, so dass Sie Ihre technische und rechtliche Kompetenz bei der Nutzung von Kurzwellenfunkgeräten unter Beweis stellen müssen.

Einer der Entwickler, Daniel Jones, tweetete:

Das gesamte Projekt, das die Transaktion ermöglicht hat, ist eine Einreichung für die Call For Code Challenge - ein Wettbewerb, bei dem Entwickler Technologien entwickeln, die bei Naturkatastrophen eingesetzt werden können. Diese Off-Grid-Technologie ist nicht nur für den Versand von Kryptowährungen gedacht, sondern garantiert auch die Möglichkeit, unveränderliche Informationen in alle Welt zu senden, ohne sich auf das Netz verlassen zu müssen. So könnten beispielsweise Katastrophenopfer mit der Außenwelt kommunizieren, um Rettungsaktionen und Hilfeleistungen wesentlich effizienter zu gestalten.

"Während einer Katastrophe, ob natürlich oder künstlich (Krieg), kann es Fälle geben, in denen man überprüfen muss, ob jemand derjenige ist, für den er sich ausgibt, aber nicht in der Lage ist, ihn zu sehen. Mit Hilfe von Krypto in diesem Sinne wurde die Wallet jemandem zugewiesen, der eine Transaktion mit der Gebühr schickte, um der Ziel-Wallet zu zeigen, dass sie "lebendig" waren [....] Dies gibt uns einen starken Beweis dafür, dass jemand am Leben ist. In einer vom Krieg zerrütteten Umgebung möchtest du vielleicht nicht den Standort preisgeben, in diesem Fall kann ich immer noch eine Nachricht liefern und den Standort nicht preisgeben. Ich kann damit meinen Lieben mitteilen, dass es mir gut geht, aber ich bin gezwungen, eine andere Methode zur Offenlegung dieser Informationen anzuwenden", erklärte Daniel Jones oder u/nixops auf Reddit.

Er fuhr fort: "Dies war ein Szenario, das nicht als Empfehlung für den täglichen Gebrauch gedacht ist, aber in einer schwierigen Situation könnte dies einem geliebten Menschen beweisen, dass er noch am Leben ist". Er fügt hinzu, dass alles in Übereinstimmung mit den Vorschriften und den lizenzierten Betreibern durchgeführt wurde und dass die Transaktion nichts mit dem Geschäft zu tun hatte, sondern "stattdessen eine mehrstufige Überprüfung von Proof of Life" war.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories