Krypto-Trader wetten auf 10x, nachdem Bitcoin BSC über 1 Mio. $ explodiert

Martin Schwarz
| 3 min read
Bitcoin BSC

Über 1 Mio. US-Dollar in weniger als einer Woche zu sammeln, ist eine Leistung, die nur wenige Krypto-Presales erreichen. Zu Beginn erfordert es oft erhebliche Bemühungen, um Aufmerksamkeit zu erlangen und Schwung im Vorverkauf zu gewinnen. Bei Bitcoin BSC scheint dieser Prozess jedoch reibungsloser vonstatten zu gehen. Es ist offensichtlich, dass die Krypto-Community von dem Projekt angezogen wird und bereits eifrig den als “Bitcoin auf der Binance Smart Chain” beworbenen Token für 0,99 $ pro Stück sammelt. 

Der Krypto-Presale ist schon jetzt ein Erfolg – 25 % der Softcap sind ausverkauft. Alles deutet bei der aktuellen Dynamik daraufhin, dass der Vorverkauf sogar schon im September enden und vor dem öffentlichen Handelsstart ein starkes Ausrufezeichen senden könnte. Trader & Analysten sehen 10x Potenzial, nachdem Bitcoin BSC über 1 Mio. $ explodierte und von der Community freudig angenommen wird. 

Bitcoin BSC möchte zum „Bitcoin der Binance Smart Chain“ werden

Bitcoin BSC hebt sich von anderen Krypto-Projekten ab, indem es auf der Binance Smart Chain (BSC) statt auf Ethereum basiert. Während viele Krypto-Neuerscheinungen als ERC-20-Token auf Ethereum starten, agiert Bitcoin BSC als BEP-20-Token auf der BSC. Dies könnte ihm einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, da weniger Projekte diesen Ansatz verfolgen. Die Wahl der Binance Smart Chain könnte Bitcoin BSC mehr Sichtbarkeit bei Investoren verschaffen.

Die BSC nutzt dennoch den robusten Ethereum-Code, was Sicherheit und die reibungslose Implementierung von Smart Contracts ermöglicht. Sie bietet zudem effizientere Transaktionen als Ethereum, was zu Einsparungen bei den Gasgebühren führt. Zudem ist die Integration mit populären Wallets wie Trust Wallet und MetaMask vollständig möglich, was den Handel mit BTCBSC erleichtert. Der Kauf über die offizielle Website gelingt somit intuitiv.

Doch natürlich setzt Bitcoin BSC auch auf gewisse Alleinstellungsmerkmale, in Relation zum Bitcoin. Denn hier hat das Team ein Stake-2-Earn-Konzept integriert, das sich bei den Ausschüttungen an der Blockproduktion bei Bitcoin orientiert. So sollen die nächsten 120 Jahre Staking-Rewards ausgeschüttet werden. Auch die Tokenomics ist dem Bitcoin auffällig ähnlich. Denn der maximale Supply beträgt 21 Millionen Token, während 14,455,000 BTCBSC als Staking-Rewards zurückgehalten werden. Der Zeitplan über 120 Jahre steht dabei für eine geringe Inflationsrate, was die Wertentwicklung weiter stützen dürfte.

Bitcoin Alternativen: Ist Bitcoin BSC der neue BTC20 Coin?

So sehen erste Krypto-Trader zunehmend attraktives Kurspotenzial. Denn nach der 600 %-Rallye des Bitcoin-Klons BTC20, könnte jetzt Bitcoin BSC folgen. Wenn sich also das Investment in BTC20 rentiert hat oder Anleger nun mit einem besseren Timing Bitcoin BSC handeln wollen, könnte sich eine Analyse auch nach dem 1 Million $ Meilenstein noch lohnen. 

So hat der britische Krypto-Analyst „Jacob Crypto Bury“ bereits frühzeitig das Projekt ins Auge gefasst.

Wie hoch kann Bitcoin BSC steigen?

Wenn man die Marktkapitalisierung von Bitcoin BSC betrachtet, erscheint ein 10-facher Anstieg bis 2023 durchaus realistisch. Ein Blick auf den Kryptomarkt zeigt, dass viele Projekte trotz geringerem Nutzen höher bewertet werden. Ein 10-facher Anstieg würde Bitcoin BSC mit etwa 60 Millionen $ bewerten, was im Vergleich zu anderen, weniger viralen Projekten immer noch überschaubar scheint. 

Mit einer initialen Marktkapitalisierung von rund 6 Millionen $ zeigt sich ein beträchtliches Wachstumspotenzial. Investoren in Bitcoin BSC können zugleich von einer doppelten Rendite profitieren: der möglichen Wertsteigerung und den Staking-Erträgen. Wer Interesse hat, sollte Bitcoin BSC im Auge behalten, da der Presale aufgrund der starken Dynamik schnell vorüber sein könnte.