Krypto-Trader prognostizieren, dass dieser neue Meme-Coin jetzt um 50x explodieren könnte

Martin Schwarz
| 3 min read
SafeMoon 3.0

In den letzten Wochen hat sich der digitale Währungsmarkt als Spielwiese für spekulative Trader erwiesen, die auf der Suche nach potenziellen “Multibaggern” sind. Insbesondere das Marktsegment der Meme-Token hat dabei erneut die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Diese Kategorie von Kryptowährungen, die oft von der Stärke ihrer Community oder kurzweiligen, viralen Hypes abhängt, hat in jüngster Zeit aufgrund ihrer parabolischen Kursentwicklungen für Furore gesorgt.

Nun gibt es mit Safemoon3.0 einen neuen Meme-Token, der bereits gestern in den Fokus von Krypto-Tradern geriet. Denn mit einem Handelsvolumen von fast 2 Millionen $ nach Daten von DEXTools wurde SFM3.0 viel Aufmerksamkeit im Hinblick auf die doch überschaubare Marktkapitalisierung zuteil. Trader realisierten sodann ihre Gewinne. Schließlich hatte sich der Token mittlerweile mehr als versechsfacht.

Erfahrungsgemäß fungieren solche Marktphasen jedoch immer wieder als spannende Chance für spekulative Trader. Denn die Konsolidierung könnte indessen einen günstigen Einstieg bieten, auf welchen erneut eine parabolische Kursrallye folgt.

Sind also 50x mit dem neuen Meme-Coin Safemoon 3.0 innerhalb kürzester Zeit möglich? 

Safemoon 3.0 – das steckt dahinter

“Missed #SAFEMOON & #SAFEMOON2 – $SAFEMOON3.0 is here and will go to the moon!”

So bezeichnet der offizielle Twitter-Account den neuen Meme-Token, der erst gestern Nachmittag launchte.

Damit möchten die Verantwortlichen den Erfolg von SafeMoon, einem doch kontrovers umstrittenen Krypto-Projekt wiederholen, das bereits astronomische Renditen für Investoren bedingte. Für immer in Erinnerung bleibt wohl die Werbung in New York am Time Square: 

SafeMoon ist Krypto-Anlegern ein Begriff. Vergleichbar wie bei FLOKI oder PEPE dürfte auch dieser repetitive DEX-Launch der nächsten Version für Aufmerksamkeit sorgen.

Das Marktsentiment scheint aktuell günstig. Denn in den letzten Tagen launchten zahlreiche Projekte wie PEPE2.0, FLOKI2.0 oder SHIB2.0, die mehrere tausend Prozent Gewinne generierten. Folgt nun die Stunde der Meme-Token 3.0? Dann könnte sich Safemoon 3.0 an der Spitze der Bewegung ansiedeln.

SFM3.0 pumpt um 600 % nach Launch: Hohes Volumen, Interesse steigt

Der Safemoon 3.0 Launch sorgte für Furore. Gestern pumpte SFM3.0 unmittelbar nach dem IDO um rund 600 %, bis Früh-Investoren begannen, ihre wohl beträchtlichen Gewinne zu realisieren. Es folgte eine massive Korrekturbewegung – eine gewöhnliche Entwicklung für spekulative Meme Token mit einer kleinen Marktkapitalisierung. 

Spannend bleibt der Blick auf das Volumen, das nach DEXTools bei rund 1,85 Millionen $ lag – bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von rund 50.000 $ und einer gesperrten Liquidität in vergleichbarer Höhe. Interesse ist zweifelsfrei vorhanden, Safemoon 3.0 ist immer noch ein Garant für Aufmerksamkeit. 

Bodenbildung und günstige Bewertung: Pumpt SFM3.0 jetzt um 50x?

 Safemoon 3.0

Die heftige Korrekturbewegung könnte jetzt ein Ende finden und Tradern einen günstigen Einstieg ermöglichen. Das eingezeichnete Kurslevel stellt den markanten Widerstand dar, der eine erfolgreiche Bodenbildung begünstigen könnte. Oberhalb scheinen schnelle Kursgewinne möglich. Das Kursniveau dürfte dazu führen, dass sich Krypto-Trader vor einer möglichen, parabolischen Rallye positionieren wollen und den Kurs somit weiter antreiben.

Denn die aktuelle Marktkapitalisierung von rund 50.000 $ begünstigt schnelle Kursbewegungen. Ein moderater Kaufdruck macht bereits schnelle Kursgewinne möglich.

Schaut man sich die anderen 2.0 Projekte an – PEPE2.0 oder SHIB2.0 – finden Anleger eine Bewertung mit mehreren Millionen $. Sollte Safemoon 3.0 in einem schnellen Pump wirklich um 50x explodieren, würde die Marktkapitalisierung ungefähr bei 2,5 Millionen $ liegen. Vorbehaltlich der den Shitcoins immanenten Risiken, scheint eine derartige Rallye zumindest nicht ausgeschlossen.

Hier SafeMoon 3.0 bei DEXTools beobachten