Krypto News: Bullische Bitcoin Alternative! BTC20 explodiert in 12 Stunden um 500 %

Martin Schwarz
| 2 min read
BTC20

BTC20, das neue Krypto-Projekt, das sich selbst als „Bitcoin auf Ethereum“ bezeichnet, generiert nur zwei Tage nach dem Handelsstart bei Uniswap ein stark bullisches Momentum. Nachdem BTC20 in den letzten Tagen vergleichsweise stabil bei 1 $ notierte, was zugleich auch den Presale-Preis darstellte, gab es heute eine massive Aufwärtsbewegung.

In rund 12 Stunden explodierte BTC20 von rund 1 $ auf das Verlaufshoch bei 6,029 $. Die Kursentwicklung von rund 500 % katapultierte BTC20 auch zugleich unter die Trending-Coins bei DEXTools. 

Obgleich aktuell Gewinnmitnahmen eintreten, könnte sich das günstigere Einstiegsniveau dann wiederum als attraktiv darstellen. Denn die Assoziationen zum Bitcoin und das attraktive Staking-Angebot fundieren für viele Anleger augenscheinlich einen attraktiven Investmentcase. Aktuell sind nach Daten der offiziellen Staking-Plattform über 3,8 Millionen BTC20 im Staking-Contract gesperrt, was rund 60 % entspricht. Damit wird das handelbare Angebot verknappt, was sich tendenziell bullisch auf die weitere Kursentwicklung auswirkt.

Zu BTC20

Bullische Entwicklung: BTC20 explodiert, Volumen zieht an & Halter-Anzahl steigt

Die bullische Entwicklung bei BTC20 lässt sich an verschiedenen Parametern aufzeigen.

Zunächst explodierte der Kurs in den letzten 12 Stunden um über 500 %. Trotz der jüngsten Gewinnmitnahmen beläuft sich die Rendite für Früh-Investoren aktuell immer noch auf rund 3x. Dies dürfte in unter 72 Stunden wohl äußerst zufriedenstellend sein.

Zugleich ist auch das Volumen attraktiv. Mit rund 2 Millionen $ Umsatz nach DEXTools-Daten ist das Handelspaar BTC20/WETH äußerst liquide und wird gerne gehandelt. Damit schoss BTC20 auch zwischenzeitlich schon auf Platz 1 der Trending-Coins.

Darüber hinaus entwickelt sich auch die Halter-Zahl positiv. Mittlerweile gibt es nach Daten von Etherscan schon über 3700 Wallet-Adressen, auf denen sich BTC20 befinden.

Staking wird immer beliebter: Buy-and-Stake-Funktion vor der Einführung

Das BTC20-Staking startete schon am Mittwoch, einen Tag vor dem DEX-Launch, und erfreute sich sofort großer Beliebtheit, da Investoren offenbar von den attraktiven jährlichen Renditen angezogen wurden. Um am Staking teilzunehmen, müssen Anleger ihre Token mindestens sieben Tage lang sperren. Angesichts des wachsenden Interesses soll nun eine neue Funktion namens “Buy and Stake” lanciert werden, um den Kauf- und Staking-Prozess zu vereinfachen.

Derzeit sind etwa 3,9 Millionen BTC20 im Staking-Vertrag hinterlegt, der aktuell eine passive Jahresrendite von 67 % bieten kann. BTC20

Dadurch wird das handelbare Angebot verknappt, was sich wiederum positiv auf weitere Preisexplosionen auswirkt. 

Dies könnte nun Anleger anziehen, die im Zuge einer Buy-the-Dip-Strategie BTC20 akkumulieren, wenn andere Trader ihre zweifelsfrei erheblichen Gewinne realisieren. 

Zu BTC20

BTC20 Alternative: Folgt auf BTC20 der XRP20 Coin?

Wer zum Presale-Preis BTC20 Coins akkumulierte, konnte zwischenzeitlich das initiale Investment versechsfachen. Zugleich winken beim Staking aktuell Renditen von 67 % APY, die in Echtzeit von der Plattform berechnet werden. Mit XRP20 gibt es aktuell einen neuen Krypto-Presale, der schon über 2,3 Millionen $ einsammelte, sodass weniger als 1,5 Millionen $ bis zur Hardcap fehlen. 

💡 Cryptonews Lesetipp: Bitcoin Alternative

Nach BTC20 hat auch XRP20, in Anlehnung, aber ohne Verbindung, zu XRP und Ripple Labs, das Potenzial auf eine derartige Wertentwicklung. Neben einem Staking-Mechanismus gibt es bei XRP20 zugleich eine deflationäre Tokenomics, sodass bei jeder Transaktion 0,1 % des Volumens aus dem Umlauf entfernt werden.

Zu XRP20