Krypto News: Bullisch! Fünf Coins mit starker Entwickleraktivität im September

Martin Schwarz
| 5 min read
Welche Kryptowährung kaufen?

In der Welt der Kryptowährungen gibt es zahlreiche Kriterien, anhand derer man den Wert und das Potenzial eines Projekts eruieren kann. Von der Marktkapitalisierung über Handelsvolumen bis hin zu Partnerschaften und Utility – die Liste der Bewertungsfaktoren ist lang. Doch eines der oft übersehenen, aber dennoch entscheidenden Kriterien ist die Entwickleraktivität. Denn diese gibt Aufschluss darüber, wie engagiert und beständig ein Team hinter seiner Kryptowährung steht und wie zukunftsorientiert es agiert. Ein aktives Entwicklerteam kann auf eine fortlaufende Innovation und Anpassung an Marktbedürfnisse hindeuten. In diesem Beitrag schauen wir uns fünf Kryptowährungen, die aktuell durch besonders hohe Entwickleraktivität hervorstechen.

Die Entwickleraktivität im Fokus 

Die Entwickleraktivität ist eine zentrale Metrik im Bereich der Kryptowährungen, da Aufschluss über das Engagement und die fortlaufende Arbeit an einem bestimmten Projekt gibt. Ein hohes Maß an Entwickleraktivität zeigt, dass ein Projekt ständig verbessert, aktualisiert und an die sich ändernden Bedürfnisse und Herausforderungen des Marktes angepasst wird. Dies kann als Zeichen für die Vitalität eines Projekts gewertet werden. 

Allerdings sollte diese Metrik nicht isoliert betrachtet werden. Während eine hohe Entwickleraktivität Vertrauen schaffen kann, bedeutet sie nicht automatisch, dass ein Projekt erfolgreich sein wird. Andere Faktoren, wie Marktakzeptanz, Nutzerbasis, Wettbewerb, Tokenomics und technische Innovation, spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Dennoch ist die Entwickleraktivität ein wertvoller Indikator für das Engagement eines Teams hinter einem Projekt. Ein aktives Entwicklerteam kann schneller auf Probleme reagieren, innovative Lösungen implementieren und so die Zukunftsfähigkeit einer Kryptowährung sicherstellen. 

Fünf Kryptos mit starker Entwickleraktivität

In einer neuen Analyse des führenden On-Chain-Datenanbieters Santiment werden nun Kryptowährungen aufgeführt, die in den letzten 30 Tagen, basierend auf Github, die stärkste Entwickleraktivität hatten. Werfen wir den Blick auf fünf Coins mitsamt ihrer Kursentwicklung.

Polkadot

Traditionell ist Polkadot eine Blockchain mit hoher Entwickleraktivität. So verdient sich die Blockchain auch in den letzten 30 Tagen Platz 1 nach Github-Commits.

Während die Entwickleraktivität hoch ist, fällt der DOT Kurs in den letzten 30 Tagen um rund 12 %. Mit einem Abschlag von 93 % zum Allzeithoch könnten Investoren über einen antizyklischen Einstieg nachdenken, sofern sie es den Entwicklern zutrauen, auch real nutzbare Funktionen zu etablieren.

Polkadot ist ein Multi-Chain-Protokoll, das verschiedene Blockchains miteinander verbindet und ermöglicht, dass sie sicher und nahtlos miteinander interagieren können. Entwickelt von einem der Mitbegründer von Ethereum zielt Polkadot darauf ab, ein dezentralisiertes Web zu schaffen, in dem Blockchains interoperabel sind – eine Art Layer-0-Blockchain.

Cardano

Auch Cardano ist eine Top 3 Kryptowährung, wenn es nach der Entwickleraktivität im letzten Monat geht. Der Kurs bröckelt jedoch weiter weg. Aktuell kämpft ADA mit der psychologisch wichtigen Kursmarke bei 0,25 $. Während ADA seit vielen Monaten doch eher günstig bewertet wirkt, fehlt es an fundamentaler Adoption. Denn das TVL wächst zwar, bleibt jedoch im Vergleich zu Bewertung überschaubar.

Dennoch stimmt eigentlich auch die fundamentale Entwicklung, in Bezug auf On-Chain-Transaktionen und Interesse der ADA-Wale.

Chainlink

Chainlink ist ein dezentralisiertes Oracle-Netzwerk, das Smart Contracts mit realen Daten, Ereignissen und Zahlungen verbindet. Jüngst hat Chainlink den Fokus auch auf die Interoperabilität zwischen verschiedenen Blockchains erweitert, um eine nahtlose und sichere Kommunikation zwischen unterschiedlichen Netzwerken zu gewährleisten. Hier steht das CCIP Protokoll im Fokus. 

Die Entwickleraktivität wirkt ebenfalls vielversprechend. Chainlink nutzt den Bärenmarkt, um sich noch stärker aufzustellen. Erste Partnerschaften mit Swift und zentralen Zahlungsinstitutionen machen Hoffnung auf weiterführende Adoption, LINK wird relevanter, während der Kurs in einer Seitwärtsrange verharrt. 

Cosmos 

Cosmos (ATOM) schießt heute rund 4 % ins Plus. Damit belaufen sich die Kursgewinne in den letzten zwei Wochen auf 6 % und im vergangenen Monat konnte ATOM die Verluste auf weniger als 10 % reduzieren. Die Entwickleraktivität ist ebenfalls weiterhin hoch, in dieser Metrik ist Cosmos eine Top 10 Kryptowährung, obgleich es eigentlich nach Daten von Coingecko nur Marktrang 30 ist. 

Filecoin

Auch beim Filecoin, der auf eine dezentrale Datenspeicherungslösung setzt, geht die Entwicklung weiter voran, obgleich die Kursentwicklung zuletzt nicht mithalten konnte. Denn mit einer marktbreiten Schwäche fällt auch der Filecoin (FIL) in den letzten 30 Tagen um rund 10 % und notiert damit fast 99 % unter dem Rekordhoch.

Immer häufiger heben Krypto-Experten die relevante Marktgröße hervor. 

Mit der Entwickleraktivität soll die Durchdringung sukzessive vorangetrieben werden.

Meme-Coin-Tipp: Wall Street Memes vor dem ICO 

Im Jahr 2023 erlebten wir erneut eine Meme-Coin-Saison, die von einem starken Zustrom spekulativen Kapitals geprägt war. Viele Projekte wurden durch diese Welle beträchtlich aufgewertet. Trotz ihrer oft humorvollen und spielerischen Natur haben Meme-Coins gezeigt, dass sie nicht nur vorübergehende Phänomene sind. Sie behalten ihre Anziehungskraft und bleiben ein faszinierender Aspekt des Kryptomarktes, immer in Hoffnung auf überdurchschnittliche Gewinne.

Der Vorverkauf des Meme-Coins Wall Street Memes, der in kurzer Zeit beeindruckende 25 Millionen $ generierte, setzt ein markantes Zeichen in der Krypto-Welt. Dieser Meme-Coin könnte das nächste große Ding sein, das den Markt übertrifft. Wall Street Memes unterscheidet sich von anderen Meme-Coins, da er nicht nur auf virale Internet-Phänomene abzielt, sondern auch durch sein Staking-Programm eine gewisse Anziehungskraft generiert.

Interessenten, die den WSM-Token zum aktuellen Preis von 0,0337 $ erwerben möchten, sollten nicht zögern. Denn der Vorverkauf schließt in neun Tagen, und nur zwei Tage später wird der ICO durchgeführt. Dies könnte noch im September zu Kurssteigerungen führen, sobald der öffentliche Markt die Preisbildung für WSM bestimmt.