Krypto News: „Bester Shitcoin“ Mr. Hankey explodiert um 80 % und kündigt Token-Burning an

Martin Schwarz
| 3 min read
Mr. Hankey

Nach dem Sold-out des Mr. Hankey Presales in nur zehn Stunden und einer Vervielfachung nach dem ersten Listing bei Uniswap gab es typische Gewinnmitnahmen. Früh-Investoren realisieren Gewinne, schwaches Geld wird aus dem Markt gespült und neue Halter kommen hinzu. Nach Daten von Etherscan gibt es mittlerweile über 1.100 HANKEY-Halter – Tendenz steigend. 

Damit wird jede zukünftige Rallye auf einem breiten Fundament erfolgen. Nun kündigte das Team eine „aufregende Woche“ für Mr. Hankey an, der als „bester Shitcoin in 2023“ beworben wird. Den Anfang machte ein 80 % Pump in den letzten 24 Stunden. Nun kündigte das Team auch noch ein umfassendes Token-Burning an, was die Kursentwicklung weiter stützen könnte.

HANKEY explodiert um 80 % in 24 Stunden: Bodenbildung abgeschlossen

 HANKEY

Auch der Chart macht bei Mr. Hankey (HANKEY) wieder einen guten Eindruck. Ein Verlaufstief wurde am gestrigen Sonntag ausgebildet. Die Bodenbildung wurde mit einem Sprung über das Kursniveau bei 0,0011 $ abgeschlossen. Im Anschluss kämpfte sich HANKEY mit einem erneut ansteigenden Volumen auch über den Widerstand bei 0,0013-0,0014 $. Nach einem Test des Verlaufshochs bei 0,00229 $ wurden erste Gewinnmitnahmen realisiert. Schließlich hatte HANKEY vom Tief am Sonntag bereits deutlich über 150 % Gewinne erzielt. Stärke zeigt sich aktuell jedoch erneut. Denn der Rücksetzer wurde gekauft und HANKEY nähert sich schon wieder dem Verlaufshoch.

Massives Token-Burning angekündigt: 29 % des Total Supplys

“$Hankey ist dabei, allen Besitzern ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zu machen. Er wird eine obszöne Menge Token nehmen und sie in ein wässriges Grab schicken! Wir werden eine massive Zerstörung von #mrHankey-Token durchführen. Behalten Sie diese Wendung im Auge, denn sie findet bald statt!”

So beschreibt das Team das bevorstehende Token-Burning bei HANKEY. Insgesamt sollen 290 Millionen HANKEY Token aus dem zirkulierenden Angebot entfernt werden, indem diese an eine Dead-Wallet-Adresse gesendet werden – diese kann nur Token empfangen und eben nicht verschicken. Eine Angebotsverknappung ist die Folge.

Ein Token-Burning kann sich positiv auf den Kurs einer Kryptowährung auswirken. Wenn ein Projekt beschließt, einen Teil der eigenen Tokens zu verbrennen, wird die verfügbare Versorgung reduziert. Dadurch entsteht eine Knappheit, da weniger Token im Umlauf sind. Dies kann zu einer erhöhten Nachfrage führen, da Investoren die verbleibenden Tokens attraktiver finden. Das Angebot-Nachfrage-Verhältnis verschiebt sich zugunsten der verbleibenden Token, was den Preis antreibt. Darüber hinaus signalisiert das Token-Burning Engagement des Projekts für Werterhaltung und langfristiges Wachstum. 

Coingecko-Listing: Mehr Sichtbarkeit für Mr. Hankey

Zugleich zeigt das Team aktuell, dass es um eine nachhaltige Erfolgsgeschichte bemüht ist. Denn das Coingecko-Listing wurde akzeptiert. Damit generiert Mr. Hankey noch mehr Sichtbarkeit. Die Bekanntheit steigt und potenziell mehr Käufer steigen bei HANKEY ein. Der Preis fand einen Boden und konnte von diesem um über 100 % steigen. 

Auch die Anzahl der Follower bei Twitter wächst rasant. Mittlerweile besteht die Community aus über 8.000 Krypto-Fans – Tendenz ebenfalls schnell steigend.

Mr. Hankey: der „Nr. 1 Shitcoin 2023”

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich South Park und Mr. Hankey zu beliebten und zeitlosen Figuren entwickelt, die eine treue Fangemeinde besitzen. Ihr Einfluss in der digitalen Welt und ihr kontroverser Humor haben sie zu bekannten Memes gemacht. South Park hat die einzigartige Fähigkeit, aktuelle Themen und Trends satirisch aufzugreifen, wodurch die Serie auch nach über zwei Jahrzehnten immer noch relevant ist.

Ebenso hat sich Mr. Hankey, das weihnachtliche Exkrement aus South Park, zu einem legendären Charakter entwickelt, den es jetzt eben auch als Meme-Coin gibt. Das Momentum nimmt zu, während HANKEY elegant aus der Masse kleinerer Meme-Token heraussticht. Mit einer Marktkapitalisierung von 2 Millionen $ bleibt viel Spielraum für Kursgewinne. Die Liquidität beträgt zugleich über 500.000 $ und macht den Handel mit HANKEY attraktiv.