Startseite News

Krypto im Film: The Good Wife

Krypto im Film

Heute beleuchten wir eine der besten Anwalts-Serien überhaupt. "The Good Wife" ist nach seinem Ende mit Staffel sieben längst zu einer der Top Serien im goldenen Zeitalter der TV-Serien aufgestiegen. Verantwortlich dafür sind nicht nur ausgezeichnete Drehbücher und Dialoge, sondern auch die durch die Bank großartig besetzten Schauspieler.

Der Mann ist im Gefängnis, was nun?

"The Good Wife" startete im Jahr 2009 im amerikanischen Sender CBS und entwickelte sich von Beginn an zu einem TV-Hit. Inspiriert vom Skandal um den US-Politiker Eliot Spitzer erzählt die Serie die Geschichte von Alicia Florrick (Julianna Margulies, bekannt aus Emergency Room), Ehefrau von Staatsanwalt Peter Florrick (Chris Noth, Star von Sex and the City und Criminal Intent). Ihr Mann ist über einen Sex-Skandal gestolpert und musste zurücktreten.

Was folgt ist die obligatorische Pressekonferenz, bei der ihr zerknirschter Mann seine Schuld eingesteht und um Entschuldigung bittet. Alicia steht mit unbewegtem Gesichtsausdruck an seiner Seite. Diese klassische Ausgangs-Situtation, die man aus vielen realen amerikanischen Rücktritten kennt, ist der Ausgangpunkt der Serie. Alicia Florrick muss fortan ihr Geld selbst verdienen, während ihr Mann ins Gefängnis wandert. Sie kehrt nach vielen Jahren als Frau an der Seite eines erfolgreichen Mannes in ihren Beruf als Anwältin zurück.

Was folgt sind nicht nur hochdramatische Fälle, sondern vor allem jede Menge spritzige Dialoge, skurrile Richter, Staatsanwälte und Klienten. Nach Jahren als Ehefrau vom Dienst kämpft sich Alicia zurück ins Berufsleben und muss gleichzeitig das Mitleid ihrer Umgebung ob ihres Schicksals geduldig ertragen.

Die Serie ist gleichzeitig herausragend gut besetzt. Neben den Hauptdarstellern glänzen vor allem Christine Baranski (gerade mit dem zweiten Teil des ABBA Films im Kino), Alan Cumming, Bosch-Darsteller Titus Welliver und in einer wiederkehrenden Rolle Michael J. Fox.

Die Bitcoin Episode

In der dritten Staffel, Episode 13, Bitcoin für Dummies, steht Bitcoin, bzw. dessen Erfinder im Mittelpunkt von "The Good Wife". Die Funktionalität von Bitcoin wird in der Serie gut erklärt. Die Umsetzung gilt als Paradebeispiel für eine richtige Darstellung von Krpyto im Film. Als Gaststar tritt Jason Biggs (bekannt aus American Pie und Orange is the new Black) auf.

Nach dem Ende von "The Good Wife" haben sich die Macher zu einem Spin-off entschieden. "The Good Fight" führt die Stärken der Originalserie fort und setzte weiterhin auf messerscharfe intelligente Dialoge und skurrile Figuren.

"The Good Wife" steht auf Amazon Prime und Netflix zum Abruf bereit.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Foto: Pixabay/Annca, CC0 Lizenz

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories