Startseite News

Krypto im Film: Per Crowdfunding zum Blockbuster?

Krypto im Film

Die Macher des Filmprojekts CRYPTO gehen einen neuen spannenden Weg. Sie möchten ihren Film mittels Crowdfunding finanzieren.

CRYPTO soll sowohl ein Mystery-Thriller als auch ein herzerwärmendes Drama werden. Der Film basiert auf der wahren Geschichte der Entstehung von Bitcoin und ihrem geheimnisumwitterten Gründer Satoshi Nakamoto. Er veröffentlichte im Jahr 2008 ein Whitepaper zur revolutionären Währung Bitcoin, die ab dem Jahr 2009 realisiert wurde. Seine Kreation einer Kryptwährung hat das Potential die Welt, wie wir sie kennen, zu revolutionieren. Seine Geschichte steht im Mittelpunkt von CRYPTO.

CRYPTO ist der nächste Spielfilm des Atomic Network, dem Team, das bereits Star Trek: Of Gods and Men, Star Trek: Renegades und Renegades produzierte.

Das Ziel des Crowdfunding Projektes sind $450,000.00. Aktuell wurden bereits $110,535.00 gesammelt. Rund drei Monate haben Interessierte noch Zeit die Finanzierung von CRYPTO zu unterstützen.

Hier ist der erste Trailer von CRYPTO:

Der Film soll im Mai 2019, pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der Geburt von Bitcoin in die Kinos kommen.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Foto: Pixabay/Annca, CC0 Lizenz

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories