Startseite News

Krypto-Börse HitBTC unter Beschuss (Update)

Von Sead Fadilpašić
Krypto-Börse HitBTC unter Beschuss (Update) 101
Source: iStock/SIphotography

Einer der 10 wichtigsten Krypto-Börsen mit Gebühren HitBTC steht unter Beschuss, da sich seine Nutzer darüber beschweren, dass das Unternehmen Auszahlungen ohne offizielle Erklärung deaktiviert hat. Da die Börse zudem still bleibt, beginnen neue Anschuldigungen aufzutreten.

(Aktualisiert am 3. Januar mit einer Antwort von HitBTC - drei letzte Absätze.)[/I]

Zum Beispiel konzentrieren sich einige der Vorwürfe jetzt auf die jährliche Proof of Keys-Event, die heute stattfinden soll, bei der die Teilnehmer ihre Gelder von Börsen abheben, um das Eigentum an ihnen zu beweisen.

Trace Mayer, die Person hinter dem Ereignis Proof of Keys, schrieb auf Twitter:

Es gibt jedoch keine konkreten Beweise dafür, dass das aktuelle Problem mit dem Schlüsselnachweis zusammenhängt: "Zu sagen, dass dies kurz vor dem #ProofOfKeys-Ereignis geschieht, sorgt für eine schöne Schlagzeile, aber in Wirklichkeit liegt @hitbtc schon seit vielen Monaten mit Auszahlungen und wahllosem Einfrieren von Konten zurück. Aber sicher, wenn die Erzählung die Leute endlich genug verärgert, großartig", schreibt der Krypto-Händler und Twitter-Glucker The Crypto Dog.

verwenden.

In beiden Fällen tauchte das Problem auf, als ein Reddit-Benutzer unter dem Kontonamen u/pedxs zum HitBTC-Subreddit ging, um sich darüber zu beschweren, dass er sein Geld nicht bewegen konnte. Berichten zufolge war das Konto des Benutzers vor einem halben Jahr (aus einem nicht offenbarten Grund) gesperrt worden, und der Tausch versprach ihnen, dass "keine weiteren automatisierten Einschränkungen angewendet werden". Allerdings konnten u/pedxs den Rest vor mehr als 10 Tagen nicht zurückziehen und fügte hinzu: "Bisher habe ich versucht, sie zu kontaktieren, aber nur automatisierte Antworten erhalten. Die Kommunikation ist seit einigen Tagen unterbrochen, also habe ich beschlossen, eine Warnung auf Reddit zu posten."

In der Zwischenzeit schweigt die Börse über das Thema und sagt nur: "Alle Anfragen werden von unserer Sicherheitsabteilung bearbeitet".

Verschiedene Krypto-Medien berichten über Fälle von Usern, die versuchten, Geld von unserer Börse abzuheben und die Nachricht "Abhebungen sind auf Ihrem Konto vorübergehend deaktiviert" erhalten haben. Es ist wahr: Manchmal, wenn unsere Sicherheitsmaßnahmen ausgelöst werden, können Auszahlungen vorübergehend eingefroren werden. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen - es ist ein Standardverfahren, und wir werden diesen Artikel entsprechend aktualisieren.
tun Sie es einfach, weil die Sicherheit unserer Kunden unsere oberste Priorität ist", erklärte HitBTC in einer E-Mail an Cryptonews.com.

Diese vorübergehenden, sicherheitsrelevanten Auszahlungssperren sind eine direkte Folge unserer internationalen Maßnahmen KYC [know your customer] und AML [anti-money laundering]".

"Diese Regeln existieren und gelten für uns und alle, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Daher schalten wir keine Sicherheitstools oder -kontrollen aus. Nicht an normalen Tagen und nicht an besonderen Tagen; einschließlich Events und Flashmobs wie Proof of Key Day (3. Januar). Diese (oder andere) Ereignisse sind für uns kein Grund, die Sicherheit, die die Gelder der Trader schützt, zu erhöhen", sagte die Börse.
___
Top-Märkte bei HitBTC:

Krypto-Börse HitBTC unter Beschuss (Update) 102
Source: Coinmarketcap.com

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories