Startseite NewsPresseaussendungen

Krypto AG erwirbt Anteil an Blockchain-Spezialist Datarella GmbH

Von Redaktion
Datarella

Mit der Krypto AG (www.krypto.ag) begrüßt die Datarella GmbH ihren neuen Gesellschafter. Die Krypto AG ist ein börsennotierter Infrastrukturanbieter im Bereich Blockchain-Technologie mit Sitz in Berlin.

Der Einsteg der Krypto AG in Blockchain-Entwickler Datarella bietet Kunden und Partner beider Unternehmen signifikante Vorteile hinsichtlich Leistungsspektrum sowie Betreuungskompetenz: mit den Blockchain-Zentren Berlin und München ist Datarella ab sofort sowohl in Europas größter Blockchain-Community als auch am stärksten Wirtschaftsstandort vertreten.

"Das Krypton AG Team bringt wertvolle Expertise in den Bereichen Initial Coin Offering ICO und Kryptowährungen zum Blockchain Technologieangebot der Datarella mit. Dies ist insbesondere auf unseren Kernfeldern Finanzindustrie und Mobilität von Vorteil", so Datarella CEO Michael Reuter. Tobias Schröder, Vorstandsmitglied der Krypta AG ergänzt: "Die Krypta AG ist froh, mit Datarella ausgewiesene Blockchain-Experten an unserer Seite zu wissen, die in mehreren produktiven Projekten bewiesen haben, welche sozio-ökonomischen Resultate der Einsatz von Blockchain-Technologie erzielen kann."

Auch das Datarella Eigenprodukt RAAY - ein neues blockchain-basiertes Betriebssystem für die Finanzindustrie - profitiert von der neuen Partnerschaft: bereits im Herbst dieses Jahres sei mit ersten innovativen Finanzprodukten basierend auf dem RAAY Betriebssystem zu rechnen, so Michael Reuter.

DATARELLA GMBH

Die Datarella GmbH, München, wurde von Michael Reuter, Joerg Blumtritt, Kira Nezu und Yukitaka Nezu 2013 in München gegründet, Konzeption und Kundenbetreuung erfolgen aus dem Münchner Büro. Software Entwicklung wird im Schwesterunternehmen Baltic Data Science, Gdansk, geleistet.

Geschäftsbereiche von Datarella sind Big Data und Blockchain Solutions. Während in den ersten Jahren Big Data Solutions den Hauptanteil des Geschäfts ausmachten, besteht seit 2016 ein Großteil der Aktivitäten aus Blockchain-Projekten. Das bekannteste Projekt Building Blocks wurde am 1. Mai 2017 im Auftrag des World Food Programme der United Nations in einem Flüchtlingslager in Jordanien gelauncht und wird seitdem von Datarella und Baltic Data Science betrieben und ausgeweitet.

Neben der kompletten Umsetzung komplexer Blockchain-Projekte konzipiert und erstellt Datarella Lösungen im Bereich Crypto-Economics, wie beispielsweise Incentivemechanismen für Distributed Autonomous Organizations (DAO), Pre-mined Utility Tokens (Funktions-Token) Token Storage Lösungen, oder das eigenentwickelte Two-Token-Model, einer Kombination aus wertstabilem Funktions-Token und einem hochvolatilen Investment-Token. Datarella arbeitet projektbezogen mit Wissenschaftlern des Imperial College, London, der Technischen Universität München TUM, sowie mit den Crypto-Economics- Experten des Venture Capital Unternehmens Outlier Ventures, London, zusammen.

KRYPTO AG

Die Krypto AG ist eine börsennotierte Beteiligungsgruppe mit Fokus auf Blockchain-Technologien und Investments in den Bereichen Technology & Development (Datarella GmbH, Helix Cognitive Computing GmbH), Advisory & Consulting (Krypto Management Consulting GmbH) sowie Education & Communities (KryptoEducation GmbH). Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Berlin investiert in ein breites Portfolio von Beteiligungen und entwickelt die Beteiligungen strategisch weiter. Die Krypto AG schafft Werte für ihre Investoren und leistet einen Beitrag zum Wachstum des Blockchain-Ökosystems.

Quelle: OTS

Foto: obs/Datarella GmbH

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories