· 3 min read

Kava Coin pumpt: +12% in 24h, bester Top-100-Coin! Doch was ist KAVA – und könnte sich der Einstieg lohnen?

Während Bitcoin und die meisten Altcoins korrigieren, schiebt sich Kava Coin (KAVA) aktuell an die Spitze der Krypto-Charts: Keine andere Kryptowährung konnte innerhalb der letzten 24 Stunden so steigen wie KAVA. Doch worum handelt es sich bei der Kryptowährung – und könnte sich der Kauf jetzt lohnen?

Was ist der Kava Coin?

Kava Coin (KAVA) ist ein Blockchain-Projekt, das nach eigenen Angaben die Geschwindigkeit und Interoperabilität von Cosmos Coin (ATOM) mit der Entwicklerleistung von Ethereum kombiniert. Damit gemeint ist: Kava Coin bietet Entwicklern eine optimierte „Co-Chain“-Architektur – für Ethereum und Cosmos. Diese beiden Co-Chains sind durch ein sogenawnntes Übersetzungsmodul miteinander verbunden. Durch das können die beiden Blockchains miteinander kommunizieren. Die Folge: Die beiden meistgenutzten Blockchain-Entwicklungsumgebungen können in einem einzigen, skalierbaren Netzwerk zusammengeführt werden.

Dreh- und Angelpunkt des KAVA-Netzwerks ist dabei der KAVA-Token. Er dient als nativer Governance- und Utility-Token. KAVA wird von Validatoren gestakt, kann an Validator-Knoten delegiert werden. Für die Sicherung des Netzwerks erhalten Staker und Delegatoren dann 37,5% aller KAVA-Emissionen als Belohnung.

Warum explodiert Kava Coin?

+11,14% innerhalb der letzten 24 Stunden, +40% in der letzten Woche: In puncto Gewinnen führt Kava Coin (KAVA) die Krypto-Märkte gegenwärtig an. Auch das Trading-Volumen geht völlig durch die Decke, liegt 1.100% über dem Vortageswert.

KAVA Coin auf dem Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Möglicher Grund für das bullishe Momentum: Top-Kryptobörse Coinbase hat Kava Coin gerade ins Programm aufgenommen. 2022 trieb Kava seine Integration mit Coinbase intensiv voran, jetzt trägt das Projekt die Früchte seiner Arbeit und bringt unter anderem neue Liquidität in das Cosmos-Ökosystem.

Kava Labs-CEO Scott Stuart kommentiert:

„Es ist aufregend zu sehen, dass Kava an der größten US-regulierten Börse gelistet ist. Coinbase setzt den Standard als die wichtigste Anlaufstelle für neue Nutzer und Kapital in das Blockchain-Ökosystem. Ich freue mich darauf, die Exposition von Kava gegenüber neuen Nutzern zu erhöhen, was nachgelagerte Effekte für alle Protokolle im Kava Rise-Programm und das Cosmos-Ökosystem haben wird.“

Ähnlich bullish äußert sich der beliebte Krypto-Analyst „AltcoinPsycho“ über das Kava-Listing auf Coinbase:

„Dies mag wie eine weitere Auflistung erscheinen, aber Coinbase hat sich in der Vergangenheit aufgrund technischer Einschränkungen schwer getan, Cosmos-Token aufzulisten

Scott Stuart und das Kava-Team verdienen Lob dafür, dass sie das geschafft haben. Es wird nun für *jeden* Cosmos-Token einfacher sein, auf Coinbase gelistet zu werden“

Bleibt die Frage: Mit welcher Entwicklung rechnen Prognosen für Kava? Wie hoch kann KAVA Coin steigen?

Kava Coin Prognose 2023 bis 2028

Aktuell tradet Kava Coin nach einem Anstieg um 12% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 1,04 Dollar. Wie könnte sich Kava Coin entwickeln?

  • Coincodex.com ist allgemein neutral bezüglich der KAVA-Prognose: 19 technische Analyse-Indikatoren zeigen bullishe Signale, dem gegenüber stehen aber 12 bearishe Signale.
  • Walletinvestor.com bezeichnet Kava Coin als „schlechtes“ Investment, stellt einen Total-Absturz auf 0,0437 Dollar in Aussicht.
  • Einen Bull-Run erwartet hingegen Gov.capital bei KAVA: Der 1-Jahres-Prognose zufolge pumpt KAVA zunächst auf 2,45 Dollar (+135% in Relation zum aktuellen Kurs), fällt dann allerdings über die nächsten fünf Jahre minimal – auf bis zu 2,39 Dollar bis 2028.

Ungeachtet der Prognosen gilt: Analysten raten davon ab, Kurs-Explosionen zu kaufen, empfehlen eine Korrektur abzuwarten. Wer sein Portfolio jetzt erweitern möchte: Ein optimiertes Risiko-Rendite-Verhältnis sehen Experten bei Meta Masters Guild (MEMAG), einer neuen Play-2-Earn-Kryptowährung im Vorverkauf.