11 April 2018 · 1 min read

Japans Polizei sprengt landesweiten Krypto Verbrecherring

Die Cybercrime-Abteilung des Tokyo Metropolitan Police Department, die in Zusammenarbeit mit den lokalen Polizeikräften in der japanischen Präfektur Hyogo handelt, sagt, dass sie einen Krypto-Währungsbetrugsring im Wert von mindestens 1,8 Millionen US-Dol

Source: iStock/Electra-K-Vasileiadou

Die Cybercrime-Abteilung des Tokyo Metropolitan Police Department, die in Zusammenarbeit mit den lokalen Polizeikräften in der japanischen Präfektur Hyogo handelt, sagt, dass sie einen Krypto-Währungsbetrugsring im Wert von mindestens 1,8 Millionen US-Dollar zerstört hat. Die Polizei sagte, dass sie bis jetzt sieben Verhaftungen vorgenommen haben, aber offizielle Quellen haben angekündigt, dass weitere folgen könnten.

Medienberichte in Japan sagen, dass die Polizei glaubt, dass ein Mann, der sich als legitimer Krypto-Währungshändler ausgibt, an der Spitze des Rings steht, und dass die Männer, die in Hyogo verhaftet wurden, versucht haben könnten, Geld durch ihn zu waschen.

Der Mann soll eine offizielle Lizenz als autorisierter Krypto-Währungshändler beantragt haben. Polizei sagt, dass ihre Untersuchung läuft, aber diese zeigt, dass der Mann Krypto-Währung zu Yen-Überweisungen für Betrüger und Geldwäscher durchgeführt hat

Medienberichte behaupten auch, dass die Polizei die Verdächtigen seit letztem Jahr verfolgt habe, als sich einige der Angeklagten in einem Hotel in Tokio trafen, um über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen.

Die japanische Regierung ist sich bewusst, dass Krypto-Währungen - die im Land als gesetzliches Zahlungsmittel gelten - zum Waschen von Geld verwendet wurden. Tokio hoffte, die anderen G20-Mitglieder davon zu überzeugen, bei einem Treffen der Finanzminister im vergangenen Monat internationale Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche durchzusetzen, was letztendlich jedoch erfolglos blieb.

Im Februar behauptete ein anonymer Krypto-Broker, dass Maklerdienste wissentlichdie Geldwäsche für die Yakuza, einen berüchtigten Verbrechensring und Japans Antwort auf die Mafia, ermöglichen.