Wichtiges Ethereum-Support-Level nach ETF-Anstieg identifiziert; Injective und InQubeta mit Potenzial für große Gewinne

Martin Schwarz
| 3 min read

Haftungsausschluss: Der unten stehende Text ist eine Pressemitteilung, die nicht Teil des redaktionellen Inhalts von Cryptonews.com ist.

All diese Aufmerksamkeit für BTC hat dazu geführt, dass einige Experten eine wichtige Unterstützungsmarke für den Konkurrenten Ethereum ausgemacht haben. Weitere Nachrichten: Die KI schreitet weiter voran. Erfolgreiche Projekte wie Injective und einer der besten Altcoins zum Kaufen – InQubeta – erreichen jede zweite Woche neue Meilensteine.

ETH trifft auf ETF


Viele dachten, der BTC ETF würde nur BTC pumpen, aber ETH hat auch gepumpt. In der Tat ist ETH allein in den letzten 3 Monaten um 58% gestiegen, und die Grafik ist sehr positiv. Jetzt hat sich eine klare Unterstützungslinie um die $2,2k-Marke herauskristallisiert, wobei ETH zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei $2,4k liegt.

Viele spekulieren, dass dies ein großes Jahr für ETH werden könnte, da es vielleicht sogar seinen eigenen ETF bekommt, was für andere Altcoins und kleinere Projekte im restlichen Markt unglaubliche Neuigkeiten bedeuten könnte. Bleiben Sie dran!

Lohnt sich eine Investition in Injective?

Injective ist ein weiteres Projekt, das in letzter Zeit einen Höhenflug erlebt hat und im gleichen Zeitraum, in dem ETH um 50% gestiegen ist, um 350% gestiegen ist. Injective Protocol (INJ) ist eine dezentralisierte Handelsplattform, die auf der Ethereum-Blockchain und dem Cosmos SDK (Cosmos Software Development Kit) basiert.

Was Injective Protocol von anderen Plattformen abhebt, ist, dass Sie frei handeln können, ohne die Einschränkungen der Handelsmärkte. Das Protokoll nutzt ein dezentrales Orderbuch, was bedeutet, dass jede Transaktion direkt zwischen den beteiligten Parteien und ohne Zwischenhändler stattfindet. Dies ermöglicht Anlegern den Handel in Echtzeit, ohne Verzögerungen und mit weniger Kosten.

Dank eines innovativen technologischen Designs, das als “Tendermint Core” bekannt ist, kann die Injective-Plattform hohe Transaktionsgeschwindigkeiten bei robuster Sicherheit erreichen. Die Plattform verfügt über einen eigenen Token, den INJ-Token, der als primäres Zahlungsmittel auf der Plattform verwendet wird und als Anreiz für die Nutzer dient, sich am Netzwerk zu beteiligen und zum Protokoll beizutragen.

InQubeta bringt Wale zum Reden


InQubeta ist das neue Pferd im Krypto-Rennen und entwickelt sich schnell zu einer der besten Kryptowährungsoptionen für vorausschauende Investoren, die ihr Geld sicher aufbewahren wollen. Mit dem originellen QUBE-Token, einem ERC20-Token, der auf deflationäres Wachstum ausgelegt ist, verfolgt ii einen neuen Ansatz bei der Mittelbeschaffung für KI-Startups.

Diese einzigartige Plattform demokratisiert KI-Investitionen und bietet jedem die gleichen Chancen, was sie zu einer der besten Kryptowährungen macht, in die Sie jetzt investieren können. InQubeta ist ein bahnbrechendes Konzept, bei dem KI-Startups ihre Marken als fraktionierte NFTs tokenisieren. Diese Strategie öffnet Anlegern unabhängig von ihrem Budget die Tür, um zu investieren und sich den potenziellen Chancen auszusetzen – die Zeiten traditioneller privater Investitionen, an denen nur große Akteure teilnehmen können, sind vorbei.

Traditionelle Investitionen in KI-Startups waren in der Vergangenheit auf wenige Auserwählte beschränkt, aber InQubeta will das ändern. Durch die Nutzung von Blockchain und intelligenten Verträgen schafft InQubeta ein sicheres, transparentes und inklusives Investment-Ökosystem und ist damit einer der besten Coins, in die man in Zukunft investieren kann.Das Potenzial der KI-Technologie kennt keine Grenzen, und Startups stehen an der Spitze bahnbrechender Entwicklungen. InQubeta vereinfacht den Prozess für Investoren, KI-Erfindungen zu unterstützen und das Wachstum von Technologien voranzutreiben, die verschiedene Aspekte unseres Lebens revolutionieren können.

InQubeta basiert auf der Ethereum-Blockchain und nutzt deren Smart Contract-Funktionen. Die geplante Ausweitung auf mehrere Blockchains im Jahr 2024 wird die Zugänglichkeit und Vielfalt im Investment-Ökosystem verbessern und die Position von InQubeta als Top-Kryptowährung für Investitionen festigen.

InQubeta Presale Besuchen

Fazit


Experten warnen davor, ETH zu unterschätzen, auch wenn die ganze Aufmerksamkeit im Moment auf BTC gerichtet ist. Es gibt auch einen großen Hype um Injective und InQubeta, zwei KI-Projekte, die den Weg für die KI-Erzählung im Jahr 2024 ebnen.