In fünf Tagen zum Millionär: Ist das mit diesen Kryptowährungen in 2023 möglich?

Martin Schwarz
| 4 min read
US-Dollar

Der Traum, in kurzer Zeit zum Millionär zu werden, ist weit verbreitet. In der heutigen Zeit richten viele diesen Traum auch auf den dynamischen Markt der Kryptowährungen. Kryptowährungen haben in den letzten Jahren beeindruckende Renditen erzielt und einige frühe Investoren zu Millionären gemacht. Dieser rasante Aufstieg hat weltweit Aufmerksamkeit erregt und viele dazu inspiriert, in den Kryptomarkt einzusteigen – immer in der Hoffnung, ähnliche Erfolge zu erzielen. Während Kryptowährungen zweifellos das Potenzial für hohe Gewinne bieten, sind sie auch mit Risiken verbunden. Dennoch bleibt die Faszination, mit digitalen Währungen schnell reich zu werden, für viele ein verlockender Gedanke. 

Doch kann dies auch ohne jahrelanges HODLN gelingen? Wir haben uns zwei Projekte angeschaut, die aktuell einen viralen Hype generieren. Könnten Anleger mit WSM & BTCBSC in wenigen Tagen zum Millionär werden?

Wall Street Memes (WSM): Meme-Coin mit 15x Potenzial 

Wall Street Bets (WSB) ist ein Phänomen, das die Finanzwelt in den letzten Jahren erschüttert hat. Ursprünglich als Reddit-Forum gegründet, hat WSB eine virale Vision von einer demokratisierten Finanzwelt, in der Einzelanleger genauso viel Einfluss haben können wie institutionelle Investoren. Diese Vision wurde durch kollektive Aktionen gegen Hedgefonds und für bestimmte Aktien wie GameStop realisiert. Nun hat die Online-Community “Wall Street Memes” diese Vision für einen Meme-Coin adaptiert. Die Kombination der viralen Vision mit dem Marktsegment der Meme-Coins scheint stimmig. Dies stellt auch die Nachfrage unter Beweis, sodass in den letzten Monaten im Vorverkauf weit über 25 Millionen $ eingesammelt wurden.

Die erste eingeführte Funktion von Wall Street Memes ist das Staking. Schon während des Vorverkaufs können WSM-Halter ihre Token staken und passive Rewards erzielen. Aktuell liegt die dynamische APY bei 55 %. Durch das Staking wird ein Teil des handelbaren Angebots einer Kryptowährung gebunden und somit vom Markt entfernt. Dies verringert die Liquidität und das verfügbare Angebot. Bei steigender Nachfrage und begrenztem Angebot können Preise schneller steigen. Dies begünstigt schnelle Preisbewegungen und Pumps, da weniger Coins für den Handel verfügbar sind. Da die Staking-Ratio schon eine Woche vor ICO bei über 36 % liegt, stehen die Chancen auf eine positive Wertentwicklung gut. 

Die Bewertung von Wall Street Memes (WSM) beläuft sich beim ICO auf rund 67 Millionen $. Das anvisierte Ziel ist mittelfristig eine Marktkapitalisierung von 1 Milliarde $. Sollte dies gelingen, könnten Früh-Investoren 15x Renditen für sich beanspruchen. Wer mit WSM zum Millionär werden möchte, muss ergo schon höhere Beträge investieren. Dennoch bleibt eine marktschlagende Rendite mit Wall Street Memes möglich. Neue Funktionen, die leidenschaftliche Community, starke Fundamentaldaten und der aktuelle Hype indizieren einen Nachfrageüberschuss im öffentlichen Handel.

WSM 

In rund vier Tagen endet der Presale, in weniger als einer Woche wird der ICO stattfinden. Anleger, die sich für Wall Street Memes interessieren und ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis identifizieren, sollten sich mit der Analyse somit beeilen. Der Kauf gelingt dann über die offizielle Website in wenigen Minuten mit einem einfachen Token-Swap. 

Zu Wall Street Memes (WSM)

Bitcoin BSC (BTCBSC): Kursexplosion dank hoher Staking-Ratio

 BTCBSC

“Bitcoin” ist nicht nur die erste Kryptowährung der Welt, sondern auch das bekannteste Symbol für digitale Assets. Die Pionierstellung und der beispiellose Erfolg haben BTC zu einer ikonischen Marke in der Finanzwelt gemacht. Neue Projekte nutzen oft “Bitcoin”-Assoziationen in ihren Namen, um von dieser Bekanntheit zu profitieren. Durch diese Namensgebung hoffen sie, schneller Vertrauen und Anerkennung in der Community zu gewinnen und eine Aura des Erfolgs und der Legitimität zu vermitteln, selbst wenn sie keine direkte Verbindung zu Bitcoin haben.

Bitcoin BSC ist genau ein solches Krypto-Projekt. Mit einer anfänglichen Bewertung von rund 6 Millionen $ zum DEX-Launch, scheint im Vergleich zu vielen Bitcoin-Klonen noch Aufwärtspotenzial vorhanden. Diese geringere Bewertung bietet Anlegern die Möglichkeit, zu einem relativ niedrigen Einstiegspreis zu investieren, was das Potenzial für höhere Renditen erhöht. 0,99 $ kostet ein Bitcoin BSC Token im laufenden Presale. 

Bitcoin BSC Staking

Hinzu kommt die beeindruckende Staking-Ratio von aktuell über 50 %. Dies bedeutet, dass mehr als die Hälfte des gesamten Angebots gebunden und somit nicht für den Handel verfügbar ist. Eine hohe Staking-Ratio reduziert die Liquidität und das zirkulierende Angebot, was bei steigender Nachfrage zu schnelleren und stärkeren Preisbewegungen führen kann. In Kombination mit der anfänglichen Bewertung schafft dies ein Umfeld, das für bullische Preisbewegungen förderlich ist.

Mit dem Erreichen der Softcap in rund zwei Wochen offenbart der Vorverkauf eine attraktive Dynamik. Fast 4 Millionen $ flossen schon in Bitcoin BSC. Die Staking-Ratio beträgt aktuell über 50 %, während die APY noch bei 131 % liegt. Dies dürfte das Interesse der Anleger weiter erhöhen, was dann wiederum deutliche Kurssteigerungen nach dem DEX-Launch bedingen könnte.

Zu Wall Street Memes (WSM)

Mit Kryptos zur Million – geht das wirklich?

Der Traum vom schnellen Reichtum ist verlockend. Dennoch bleibt es wichtig zu verstehen, dass hohe Renditen auch mit erhöhten Risiken einhergehen. Die Finanzwelt kennt das Prinzip der Korrelation von Rendite und Risiko nur zu gut: Je höher das potenzielle Renditeversprechen, desto größer ist in der Regel auch das Risiko. 

Die zuvor erwähnten Beispiele, Bitcoin BSC und Wall Street Memes, sind zweifellos attraktive Investitionsmöglichkeiten, die das Potenzial für marktschlagende Renditen bieten. Wenn es diesen Kryptowährungen gelingt, einen viralen Hype auszulösen, könnten sie tatsächlich parabolische Kurssteigerungen erleben. 

Ob es dann wirklich für eine Million US-Dollar reicht, bleibt dahingestellt. Denn DOGE-Halter, SHIB-Anleger oder PEPE-Investoren hätten wohl ebenfalls am Tag 1 kaum geglaubt, dass ihre Investments mal einen Wert von über eine Million US-Dollar erreichen.