Startseite News

Holen Sie sich Popcorn: Kraken trollt Coinbase

Von Sead Fadilpašić
Holen Sie sich Popcorn: Kraken trollt Coinbase 101
Quelle: iStock

In der Kryptowelt ist es manchmal schwer zu sagen, ob sich die Leute im Krieg befinden oder sich nur auf Kosten der anderen amüsieren. Die Situation mit zwei Börsen Kraken und Coinbase ist ähnlich: Nach der Ankündigung von Coinbase, fünf neue Coins hinzuzufügen - was dazu führte, dass ihre Preise in die Höhe schossen - beschloss Kraken, Coinbase zu verspotten.

Coinbase kündigte seinen Plan an, Cardano (ADA), Basic Attention Token (BAT), Stellar Lumens (XLM), Zcash (ZEC) und 0x (ZRX) zu integrieren. Sie betonten jedoch, dass das Unternehmen die Zustimmung der Aufsichtsbehörden, einschließlich der US Securities and Exchange Commission, nicht erhalten hat und dass die Ankündigung veröffentlicht wurde, um die Absicht des Unternehmens, die fünf digitalen Assets zu integrieren, öffentlich zum Ausdruck zu bringen.

Kraken antwortete mit einem spöttischen Tweet:

Als Antwort darauf, dass es bei weitem nicht ausreicht, nur seine Absicht auszudrücken, Token zu integrieren - oder einer großen Ankündigung würdig ist - findet die Community Kraken's Zug ziemlich lustig.

Ein Twitter-Nutzer weist jedoch darauf hin, dass er beim letzten Mal, als Coinbase eine Coin "im Geheimen" - also ohne große Ankündigung - hinzufügte, des Insiderhandels beschuldigt wurde - der Fall Bitcoin Cash. Und während die Ankündigung von Coinbase im Moment vielleicht nichts bedeutet, wird der Weg für andere Börsen, diese Coins aufzulisten, ebenfalls offen sein.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories