07 Jul 2022 · 3 min read

Handel in Euro für Bitcoin oder ETH ist jetzt auf KuCoin möglich

Haftungsausschluss: Der folgende Text ist eine Pressemitteilung, die nicht von Cryptonews.com verfasst wurde.

Die internationale Kryptowährungsbörse KuCoin bietet ab sofort den Euro-Handel für Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und USDT  an. Die Ankündigung ist Teil einer Ausweitung des Kryptohandels in Europa.

Diese neuen Handelspaare werden auf dem KuCoin-Spotmarkt angeboten. Die Nutzer der Plattform können ihre Euros einfach in Kryptowährungen umtauschen.

Dies ist eine Expansionsstrategie: KuCoin erlebt in der Tat ein starkes Wachstum auf dem europäischen Markt, ein Wachstum, das die Plattform zu beschleunigen beabsichtigt.

Aber über diese territoriale Expansion hinaus hat KuCoin verstanden, wie wichtig es ist, die Barriere für den Kauf von Kryptowährungen mit Euro-Handelspaaren zu senken. Diese Strategie ermöglicht es nicht nur Anfängern, sondern auch jedem, der mit dem Aufbau eines Portfolios beginnen möchte, Fiat-Geld (FIAT) für den Aufbau seines ersten Portfolios zu verwenden. Ein weiterer entscheidender Vorteil der Hinzufügung von Euro-Handelspaaren besteht darin, dass sie einfach ein besseres Fiat-Krypto-Handelserlebnis mit gleichbleibender Liquidität bieten und gleichzeitig ein sehr hohes Maß an Sicherheit gewährleisten.

Am 23. März 2022 führte KuCoin SEPA-Überweisungen ein, die es seinen europäischen Nutzern nun viel einfacher machen, ihre Konten aufzufüllen, wobei die Wohlhabenden sogar bis zu einer Million Euro in einer einzigen Transaktion einzahlen können! Dank der SEPA-Überweisungen können KuCoin-Kunden über "Fast Buy" Euro auf ihre Krypto-Konten einzahlen.

Johnny Lyu, CEO von KuCoin, kommentierte die Nachricht: "Die neuen EUR-Spot-Handelspaare als Teil des von KuCoin eingeführten Fiat-Krypto-Dienstes sind ein weiterer wichtiger Schritt nach der Aufnahme von BRL (Brasilianischer Real, die Währung Brasiliens) vor einer Woche. Wir hoffen, dass dies die Erfahrung unserer europäischen Nutzer noch angenehmer machen wird, ebenso wie die der Menschen, die den Euro bevorzugen. Es ist sehr aufregend, in so kurzer Zeit zwei Fiat-Währungen mit Spot-Handelspaaren hinzuzufügen. Es zeigt auch die Fähigkeit von KuCoin, seine Strategie in diesem Jahr effektiv umzusetzen. KuCoin ist der festen Überzeugung, dass die Bereitstellung einer Brücke, die Fiat-Währungen und Kryptowährungen sicher und stabil miteinander verbindet, den Krypto-Nutzern ein besseres Erlebnis bieten wird, was für die massenhafte Akzeptanz von Krypto-Assets entscheidend ist. In naher Zukunft plant KuCoin, mehr Fiat-Währungs-Austauschpaare (FIAT) auf dem Spotmarkt zu unterstützen, mit dem Ziel, die beste Plattform zu werden, um die Welt der Kryptowährung mit Fiat-Währung für alle Nutzer auf der ganzen Welt zu entdecken."

Dank dieser Initiativen, die darin bestehen, den Zugang zu Kryptowährungen zu vereinfachen, entdecken jeden Tag Tausende von Nutzern Kryptowährungen. Die Europäer können nun dank KuCoin einen ebenso einfachen wie sicheren Einstieg in die Kryptosphäre nehmen.

Über Kucoin

KuCoin wurde im September 2017 gegründet und ist eine internationale Kryptowährungsbörse mit Sitz auf den Seychellen. Als benutzerorientierte Plattform, die sich auf Inklusivität und Community-Outreach konzentriert, bietet sie mehr als 700 digitale Vermögenswerte an. Derzeit bietet sie Spot-, Margin-, P2P-Fiat-, Forward-, Staking- und Lending-Börsen für ihre fast 18 Millionen Nutzer in 207 Ländern und Regionen.

Im Jahr 2022 sammelte KuCoin in einer Vorserien-B-Runde über 150 Millionen Dollar an Investitionen ein, was zusammen mit der A-Runde zu einer Gesamtbewertung von 10 Milliarden Dollar führt. KuCoin ist laut CoinMarketCap derzeit eine der Top 5 Kryptowährungsaustauschplattformen weltweit. Forbes nannte KuCoin auch als eine der besten Kryptowährungsplattformen im Jahr 2021. Im Jahr 2022 ernannte The Ascent KuCoin zur besten Krypto-App für Enthusiasten.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie KuCoin.