Startseite News

Google wirft Krypto Mining Apps aus dem Play Store

Von Sead Fadilpašić
Google wirft Krypto Mining Apps aus dem Play Store 101
Quelle: iStock/SpVVK

Verabschieden Sie sich von den Krypto-Währungs-Mining-Anwendungen aus dem Play Store. In den letzten Aktualisierungen seiner Entwicklerrichtlinie hat Google angekündigt, dass es alle Krypto-Währungs-Mining-Anwendungen aus seinem App Store verbannt. Anwendungen, die das Krypto-Währungs-Mining an anderen Orten, wie einem Computer oder einer Cloud, verwalten, sind weiterhin erlaubt.

Dies ist nur ein kleiner Bruchteil eines riesigen Updates, das Dinge wie Spam, Funktionalität, Diebstahl geistigen Eigentums, Monetarisierung und Werbung, Täuschung und Datenschutz behandelt.

Google ging nicht weiter ins Detail, warum es beschlossen hat, solche Apps zu verbieten. Das Unternehmen ist in die Fußstapfen von Apple getreten, das ebenfalls vor gut einem Monat die gleiche Art von Apps[/URL] aus seinem App Store verbannt hat. Im Gegensatz zu Google, das die Apps gerade verboten hat, hat Apple jedoch auch eine Reihe von Regeln für Krypto-Währungen auf seiner Plattform veröffentlicht, die regeln, wie seine Nutzer auf die Vorteile dieser neuen Technologie zugreifen und sie nutzen können.

Gleichzeitig hat Google die App MetaMask aus dem Chrome Web Store entfernt, angeblich aus Versehen. Die App fehlte etwa sechs Stunden im Laden und löste eine Welle der Empörung in der Community aus.

Die Community war besonders laut, weil das, was nach dem Entfernen von MetaMask im Laden blieb, eine gefälschte App war, von der die Community befürchtete, dass sie für denjenigen, der sie herunterlädt, schädlich sein könnte.

Sechs Stunden später war die echte MetaMask-App wieder im Laden und die gefälschte wurde entfernt.

Schließlich erreichte Kevin Serrano von MetaMask die Community über einen Blog-Post, dankte allen für die Unterstützung und erläuterte die Situation im Detail.

"Die Gemeinschaft war die ganze Zeit zu 100% hinter uns, was wir von ganzem Herzen schätzen", schrieb Serrano. "Vielen Dank an Brave & BAT, Augur, MyCrypto, IDEX und die vielen anderen Personen und Organisationen, die geholfen haben, die erste Ankündigung zu verbreiten und unsere Gemeinschaft zu informieren. Sie alle repräsentieren eine Gemeinschaft, für die es sich zu entwickeln lohnt."

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories