28 April 2021 · 0 min read

Gaming-Gigant Nexon gibt USD 100 Mio. für Bitcoin aus

Der asiatische, börsennotierte Glücksspielriese Nexon erwarb nach eigenen Angaben BTC 1.717 für rund 100 Mio. USD und zahlte dafür durchschnittlich 58.226 USD pro BTC, inklusive Gebühren und Kosten.

Source: Adobe/fotofabrika

Dieser Kauf entspreche weniger als 2 % der gesamten liquiden Mittel von Nexon (Stand: Dezember 2020), hieß es weiter.

"Unser Kauf von Bitcoin spiegelt eine disziplinierte Strategie zum Schutz des Shareholder Value und zum Erhalt der Kaufkraft unserer Barmittel wider", wurde Owen Mahoney, Präsident und CEO von Nexon, in der Ankündigung zitiert.

Ihm zufolge bietet Bitcoin im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld "langfristige Stabilität und Liquidität, während wir den Wert unserer Barmittel für zukünftige Investitionen erhalten."

Wie berichtet, hat diese Woche auch der Autogigant Tesla ein optimistisches Signal an die globale Geschäftswelt gesendet und behauptet, dass BTC einen "langfristigen" Wert hat und zur Lösung von Bargeldliquiditätsproblemen verwendet werden könnte.

Nexon ist Teil eines Geschäftsimperiums, zu dem auch die Krypto-Börsen Korbit und Bitstamp gehören.

Um 03:45 UTC handelte BTC bei USD 55,101 und ist um 3% in einem Tag, und verkürzt seine wöchentlichen Verluste auf 2%.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.