GameStop blickt auf den kommenden NFT-Marktplatz, während sich Nettoverlust ausweitet

Source: AdobeStock / JHVEPhoto

Nach den gemischten Finanzergebnissen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022 gab der Videospielhändler GameStop bekannt, dass er Schritte unternimmt, um seine digitale Wallet zu verbessern, und plant, Transaktionen auf dem von GameStop entwickelten Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT) zu ermöglichen, sobald dieser im zweiten Quartal des Geschäftsjahres an den Start geht.

Die Digital Asset Wallet von GameStop ermöglicht es Spielern und anderen, Kryptowährungen und NFT in dezentralen Anwendungen zu speichern, zu senden, zu empfangen und zu nutzen. Die Einführung des eigenen NFT-Marktplatzes, von dem bereits eine Beta-Version verfügbar ist, könnte den Anteil von GameStop an diesem potenziellen Markt weiter erhöhen.

NFT-Ersteller können sich bereits vor dem bevorstehenden Start über dieses Formular anmelden.

Matt Furlong, CEO von GameStop, sagte während der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals, dass der Einzelhändler entschlossen sei, neue Produkte auf den Markt zu bringen, die auf die langfristige Zukunft der Spiele ausgerichtet sind.

"Im ersten Quartal haben wir uns insbesondere auf zwei Bereiche konzentriert: den weiteren Wiederaufbau und die Stärkung unseres Handelsgeschäfts nach Jahren der Unterinvestition und die Verfolgung von Wachstumschancen in den Bereichen Kryptowährung, NFT und Web3-Gaming-Protokolle", sagte er.

Der Einzelhändler hat für das erste Quartal gemischte Finanzergebnisse gemeldet, die zum Teil durch den Verkauf von IMX-Tokens, die er von seinem Partner, dem NFT-Skalierungslösungsanbieter Immutable, erhalten hatte, angekurbelt wurden.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022, das am 30. April endete, verzeichnete der Einzelhändler nach Angaben von GameStop einen Nettoumsatz von rund 1,378 Mrd. USD, ein Plus von 7,9 % gegenüber 1,277 Mrd. USD im ersten Quartal des Vorjahres.

Gleichzeitig erreichte der Betriebsverlust des US-Unternehmens 153,7 Mio. USD, was fast eine Vervierfachung gegenüber den 40,8 Mio. USD im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 bedeutet.

GameStop also said that the previous quarter allowed it to continue hiring individuals with experience in areas such as blockchain gaming, among others.

GameStop sagte auch, dass das vergangene Quartal es dem Unternehmen ermöglichte, weiterhin Personen mit Erfahrung in Bereichen wie Blockchain-Gaming einzustellen, unter anderem.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN