Startseite NewsAltcoin News

Facebook plant eigene Kryptowährung

Von Linas Kmieliauskas
Facebook plant eigene Kryptowährung 101
Source: iStock/kobbydagan

Social-Network-Riese Facebook plant eine eigene Kryptowährung, berichtete die News-Website Cheddar und zitierte im Artikel "Leute, die mit den Plänen von Facebook vertraut sind".

Das Unternehmen hat keine Pläne, ein Initial Coin Offering (ICO) zu lancieren, während das Netzwerk wahrscheinlich Akquisitionen tätigen muss, um seine eigene virtuelle Währung zu entwickeln, so die ungenannten Quellen.

Dem Bericht zufolge lehnte es ein Facebook-Sprecher ab, sich ausführlicher zu äußern und sagte nur, dass das Unternehmen "viele verschiedene Apps untersuchen wird".

Anfang dieser Woche ernannte Facebook David Marcus zum Vize-Präsident für Messaging-Produkte, zum Leiter einer neuen Blockchain-Einheit.

"Ich gründe eine kleine Gruppe, um zu erforschen, wie man Blockchain auf Facebook am besten nutzen kann, und zwar von Grund auf", sagte Marcus.

In einem aktuellen Artikel über drei Möglichkeiten, Bitcoin zu zerstören, spekulierte TechnologyReview, dass Facebook, sollte es sich für eine eigene Kryptowährung entscheiden, nicht einmal eine neue Coin machen müsste: Sie könnten Benutzer Anzeigen ansehen oder Beiträge schreiben lassen, um Coins zu verdienen, oder sogar die Plattform auf ihren Computern minen lassen. Nachdem 2,2 Milliarden Benutzer über ihre eigene Plattform an Bitcoin angeschlossen wären, wäre es nur noch ein Schritt entfernt, diese zu nutzen und zu zentralisieren.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories