eTukTuk ist dabei, den Klimawandel in Entwicklungsländern entscheidend zu beeinflussen – so können Sie davon profitieren

Martin Schwarz
| 5 min read

Haftungsausschluss: Der unten stehende Text ist eine Pressemitteilung, die nicht Teil des redaktionellen Inhalts von Cryptonews.com ist.

eTukTuk ist eines der wenigen Web3-Projekte, das mit seinem revolutionären dreirädrigen Elektrofahrzeug eTukTuk, das die Kohlendioxidemissionen in Entwicklungsländern reduzieren wird, die reale Welt verändern kann.

Die elektrische Alternative zum umweltverschmutzenden TukTuk hat ein bahnbrechendes Design, das vor Ort hergestellt werden kann, um die Kosten zu senken und die Markteinführung zu beschleunigen.

Das Projekt wird als eines der revolutionärsten Nachhaltigkeitsprojekte des Jahrzehnts für die Entwicklungsländer bezeichnet, die Ende 2023 in Sri Lanka die Blaupause dafür setzen wollen.

eTukTuk hat vor kurzem die Türen für den Vorverkauf seines TUK-Tokens geöffnet, der Belohnungen bietet, wenn das Netzwerk und die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden – so können Investoren ein passives Einkommen erzielen und gleichzeitig den Klimawandel bekämpfen.

eTukTuk auf der Mission, den Klimawandel in Entwicklungsländern zu bekämpfen

eTukTuk ist das erste Automobilprojekt, das auf dem BNB Chain Layer 2 opBNB Protokoll basiert.

Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, die öffentlichen Verkehrsmittel in den Entwicklungsländern durch ein bahnbrechendes Elektrofahrzeug (EV) zu ersetzen, das keinen CO2-Fußabdruck hinterlässt.

Die Entwicklungsländer sind heute mit ihrer größten Bedrohung konfrontiert, da die Kohlenstoffemissionen steigen und Millionen von Menschen verschmutzte Luft einatmen müssen.

Eine der Hauptursachen für diese Umweltverschmutzung sind die veralteten Transportmittel, die die Bürger benutzen, um sich in der Stadt fortzubewegen – die legendären dreirädrigen TukTuks.

Mit über 270 Millionen registrierten TukTuks auf der ganzen Welt sind sie das beliebteste Transportmittel für einkommensschwache Familien und werden regelmäßig als Taxi benutzt.

Allerdings stoßen diese TukTuks nachweislich mehr CO2 aus als herkömmliche Autos, was bedeutet, dass sie zu den größten Verursachern der weltweiten Luftverschmutzung gehören.

eTukTuk hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinem intuitiven EV-Dreirad und seiner Ladeinfrastruktur eine Vorreiterrolle bei der Bekämpfung dieser Art von Kohlenstoffemissionen zu übernehmen.

eTukTuk ist in der realen Welt verwurzelt und baut ein dynamisches Multi-Umsatzmodell auf, das Nachhaltigkeit mit Innovation verbindet, um Autofahrern den Umstieg auf das Elektrofahrzeugzeitalter zu erleichtern.

Das Projekt soll der Tesla der Entwicklungsländer werden und bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit, von Anfang an zu investieren und zu den niedrigsten Preisen zu kaufen.

Bahnbrechende dreirädrige Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur

Das eTukTuk setzt einen neuen Standard in der Produktion von Elektrofahrzeugen und beschleunigt den zukünftigen Übergang zu Elektrofahrzeugen in Entwicklungsländern.

Das Zero-Emission Vehicle (ZEV) ist sicherer und zuverlässiger als herkömmliche TukTuks und verfügt über einen patentierten Überrollkäfig, der zusätzlichen Schutz bietet.

Das Team hat über fünf Jahre an der Entwicklung des ZEV gearbeitet und ist nun bereit, in die Produktion zu gehen;

Das eTukTuk ist außerdem auf Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgelegt und kann mit weniger als 200 Komponenten vor Ort hergestellt werden.

Das intuitive EV-Design und die lokale Fertigung bedeuten, dass die Betriebskosten im Vergleich zu den traditionellen TukTuks um bis zu 78% sinken werden – was bedeutet, dass die Fahrer mehr Einnahmen mit nach Hause nehmen können.

Außerdem verwendet das eTukTuk eine LFP-Batterie, die viel sicherer ist als die Lithium-Ionen-Batterie und eine Lebensdauer von 8 Jahren hat.

Prognosen zufolge werden zwei- und dreirädrige Fahrzeuge bis 2030 der größte Sektor für Elektrofahrzeuge sein. eTukTuk steht an der Spitze der Revolution, um eine skalierbare Lösung zu entwickeln, die als Blaupause für die Ausweitung auf andere Entwicklungsländer dienen kann.

Zusätzlich zum eTukTuk-Design bringt das Projekt die nächste Evolution der Ladeeffizienz, um sein EV-Netzwerk zu vervollständigen.

Die Ladestationen werden den OCPP 2.0-Protokollen entsprechen, so dass sie mit den meisten auf dem Markt befindlichen E-Fahrzeugen kompatibel sind.

Diese Ladestationen bilden das Rückgrat des eTukTuk-Netzwerks und werden so gebaut, dass sie weithin zugänglich, kompakt und zukunftssicher sind.

eTukTuk beabsichtigt, die Abdeckung der Ladestationen durch Gebietspartner zu erweitern, die die Stationen strategisch platzieren werden, um die Zugänglichkeit zu gewährleisten.

Die Einführung in Sri Lanka wird für Ende 2023 erwartet.

Das erste Ziel für eTukTuk ist Colombo, Sri Lanka, wo über 1,2 Millionen TukTuks registriert sind.

eTukTuk hat eine Partnerschaft mit der Capital Maharaja Group (CMG) geschlossen, um das Wachstum des Netzwerks im ganzen Land zu beschleunigen.

CMG ist das größte private Konglomerat in Sri Lanka und hat einen 20%igen Anteil am eTukTuk-Geschäft erworben – und damit den Grundstein für eine starke Partnerschaft gelegt.

Da die Kraftstoffpreise in Sri Lanka exponentiell ansteigen, werden viele Fahrer aus dem Markt gedrängt, was bedeutet, dass sie nicht einmal ein existenzsicherndes Gehalt verdienen.

Durch das innovative eTukTuk-Design werden die Fahrer voraussichtlich bis zu 400% mehr verdienen, da ihre Fahrzeuge durch die effiziente Aufladung bis zu 75% weniger Kraftstoff kosten.

Nachdem eTukTuk in Sri Lanka den Grundstein gelegt hat, will das Unternehmen nun auch in Entwicklungsländern Fuß fassen.

Wie können Sie davon profitieren?

Der Vorverkauf des TUK-Tokens hat soeben begonnen – damit können Sie an der Basis dieses revolutionären Transportsystems teilnehmen.

Der TUK-Token wird der Utility-Token sein, der das Ökosystem antreibt und den Anlegern langfristige Belohnungen bieten kann.

Nutzer können durch Power Staking Belohnungen verdienen, wenn das Ladenetzwerk wächst und an Nutzen gewinnt. Die Fahrer zahlen für ihre Ladung in TUK-Token, und die generierten Gebühren werden an alle Staker verteilt.

Wenn die Anzahl der Stationen wächst und das Netzwerk mehr Transaktionen erfährt, verdienen die Staker einen höheren Ertrag.

In der Vorverkaufsphase wird der TUK Token derzeit für $0,024 verkauft. Der Mechanismus des ansteigenden Vorverkaufs bedeutet jedoch, dass der Preis in der nächsten Phase auf 0,028 $ ansteigt und in allen Phasen des Vorverkaufs weiter ansteigt.

Diejenigen, die früh investieren, profitieren also am meisten, da sie niedrigere Preise zahlen.

Außerdem gibt es einen um 40% reduzierten Community Sale, der bald endet und Ihnen mehr TUK für Ihre Investition bietet.