Ethereum News: Bullisch! Allzeithoch im Staking-Contract – Stake-2-Earn Coin Bitcoin BSC vor Ausverkauf

Martin Schwarz
| 2 min read
Ethereum

Der Ethereum Kurs bröckelt weiter so dahin. Der große Verkaufsdruck blieb zuletzt aus, eine kräftige Gegenbewegung haben wir aber auch noch nicht gesehen. Dennoch gibt es auch positive Nachrichten für Ethereum. Denn On-Chain-Daten machen mitunter einen positiven Eindruck oder indizieren zumindest, daas sein weiterer Mega-Crash ausbleibt. Der Bestand auf den Börsen bewegt sich auf Mehrjahrestiefs. Zugleich wird das Staking immer beliebter, sodass Glassnode-Daten jetzt ein neues Rekordhoch beim Ethereum-Staking feststellen. Kann das Staking mittelfristig der Kurstreiber sein? 

Währenddessen erfreut sich mit Bitcoin BSC auch ein neuer Krypto-Presales großer Beliebtheit, der neben der assoziativen Namensgebung zum Bitcoin auch auf Stake-2-Earn setzt. Hier können die Anleger BTCBSC aktuell für 0,99 $ kaufen und direkt mit dem Staking beginnen. So winken schon vor dem bald endenden Vorverkauf erste passive Belohnungen.

Jetzt BTCBSC kaufen

ATH im Staking-Contract: Ethereum Staking wird immer beliebter

Das Erreichen eines neuen Allzeithochs im ETH Staking Contract ist ein bullisches Signal für Ethereum. Denn das Binden von mehr ETH in Staking Contracts führt zu einer Reduktion der Liquidität auf dem Markt. Wenn das zirkulierende Angebot abnimmt und die Nachfrage gleichbleibend oder steigend ist, kann dies zu einem Preisanstieg führen. Zugleich sind attraktive Staking-Renditen nebst Wertsteigerungspotenzial eben auch förderlich für die Nachfrage.

Weiterhin zeigt ein Anstieg des gestakten ETH das Vertrauen der Investoren in das Ethereum-Netzwerk und seine zukünftige Entwicklung. Dies signalisiert den Glauben an die langfristige Wertsteigerung von Ethereum. Denn andernfalls würden die Investoren wohl ihre ETH liquide halten und diese nicht im Staking-Contract sperren.

Weiterhin wird das Netzwerk mit mehr gestaktem ETH sicherer. Ein sichereres Netzwerk zieht mehr Entwickler und Projekte an, was wiederum den Wert von Ethereum steigern kann. Hier stärkt Ethereum die Position als führende Layer-1-Blockchain nach zahlreichen, maßgeblichen Metriken. 

Aktuell liegt die Staking-Ratio bei über 21 % – Tendenz weiter steigend. Allein die Staking-Market-Cap beträgt über 40 Milliarden $, so zeigen Daten von stakingrewards.com:

Ethereum Staking

Ethereum Alternative: Stake-2-Earn Coin Bitcoin BSC stark nachgefragt

Wer sich für das Staking interessiert oder die der Tokenomics immanenten Vorteile durch eine größere Nachfrage und ein geringeres Angebot schätzt, könnte auch einen Blick auf Bitcoin BSC werfen. Denn auch neue Krypto-Presales implementieren zunehmend Staking-Features, um transparent die Vorzüge eines passiven Einkommens zu nutzen. 

Der neue Stake-2-Earn Coin positioniert sich als Alternative zu etablierten Altcoins und bewirbt sich als „Bitcoin auf der Binance Smart Chain“. So ist die Tokenomics hinsichtlich der Inflationsrate und des Total Supplies stark an Bitcoin angelehnt, allerdings mit einem Staking-Feature versehen. Wer jetzt im Vorverkauf in BTCBSC investiert und den Token-Swap via BNB durchführt, kann schon im Presale passive Rewards via Staking generieren.

Basierend auf der schnellen Binance Smart Chain und mit einer Staking-Ratio von fast 50 % scheint alles für den DEX-Launch bereitet, der bei der aktuellen Dynamik schon in der kommenden Woche stattfinden könnte. Denn fast 3 Millionen $ flossen schon in den Bitcoin-Klon, der als Softcap 3,9 Millionen $ ausgerufen hat. Wer sich für Bitcoin BSC interessiert, sollte somit zeitnah einen Blick auf den Vorverkauf werfen.

Jetzt BTCBSC kaufen