Startseite NewsEthereum News

Ethereum Infrastruktur Provider zusammen gebrochen

Von Sead Fadilpašić
Ethereum Infrastruktur Provider zusammen gebrochen 101
Source: Adobe/stockphoto-graf

Ethereum (ETH) Infrastrukturanbieter Infura ist heute Morgen zusammengebrochen, was zu einer Verzögerung bei der Preiseinspeisung von ETH- und ERC-20-Tokens geführt hat, sowie zu einigen Auszahlungensproblemen bei Börsen.

"Wir erleben derzeit einen Dienstausfall für unsere Ethereum Mainnet API," sagte Infura heute Morgen um 8:12 UTC auf ihrer Website. "Unser Bereitschaftsteam untersucht und arbeitet an der Wiederherstellung der Dienstfunktionalität.

Sie gaben bald ein Update heraus, in dem sie erklärten, dass sie "die Grundursache identifiziert haben und eine Lösung zur Wiederherstellung der Dienstfunktionalität vorbereiten".

Die Statusseite zeigt "größere" Ausfälle, einschließlich Mainnetzfilter, Archivdaten, Protokolle und zwei weitere.

Ethereum Infrastruktur Provider zusammen gebrochen 102
Source: infura.io

Infolgedessen verzögern sich die Preiseinspeisungen für ETH- und ERC-20-Tokens für bestimmte Dienstleistungen, während die große Kryptobörse Binance eine vorübergehende Deaktivierung der Abhebungen ankündigte. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, sagte in einem jetzt gelöschten Tweet, dass die Gelder davon nicht betroffen seien.

Etwa eine Stunde danach kündigte CZ an, dass "die Ein- und Auszahlungen von ERc20-Marken wieder aufgenommen wurden".

ETH handelt derzeit bei USD 456, nachdem es an einem Tag um 1,6% und in einer Woche um 20,4% gestiegen ist.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories