Ethereum erreicht 3.200 US-Dollar: Damit könnten Futures ansteigen; Eos & Aufstrebende Altcoins gewinnen die Zustimmung der Investoren

Martin Schwarz
| 3 min read

Haftungsausschluss: Der unten stehende Text ist eine Pressemitteilung, die nicht Teil des redaktionellen Inhalts von Cryptonews.com ist.

Ethereum (ETH) sorgt in letzter Zeit für Aufsehen, nach der jüngsten SEC-Entscheidung zum Bitcoin-ETF. Es hat die Marke von 3.200 US-Dollar durchbrochen und damit das Scheinwerferlicht auf sich gezogen und Investoren aus allen Ecken der Welt angezogen. Aber während die Aufregung real ist, ist es an der Zeit, die Denkkappen aufzusetzen, da sich die Futures-Märkte erwärmen. Werfen Sie einen genaueren Blick auf das Marktgeschehen und achten Sie auf mögliche Risiken.

In der Zwischenzeit ziehen zwei Altcoins die Aufmerksamkeit der Profis auf sich: EOS (EOS) und die aufstrebende Kryptowährung InQubeta (QUBE). Diese erhalten Zustimmung von den Experten und bieten besonders für Einsteiger in die Welt der Kryptowährungen äußerst faszinierende Möglichkeiten. Tauchen wir also ein, was den Anstieg von Ethereum antreibt und warum Eos und InQubeta möglicherweise die besten Picks für kluge Anfänger-Investoren im Jahr 2024 sind.

Ethereum erreicht neue Höhen: Überschreitung von Grenzen trotz Futures-Hype


Ethereums jüngster Anstieg hat dazu geführt, dass es die Marke von 3.200 US-Dollar überschritten hat. Die Rallye hat viel damit zu tun, dass die Leute sich über die Möglichkeit freuen, dass die SEC grünes Licht für Ethereum Exchange-Traded Funds (ETFs) gibt. Dies zeigt, wie viel Einfluss Ethereum auf den Markt hat.Aber während Ethereum im Aufwind ist, ist es wichtig, ein Auge auf das Futures-Spiel zu haben. Die Futures-Märkte sind voller Aktivität, und das kann ernsthafte Aufs und Abs in Bezug auf den Preis mit sich bringen. Trader und Analysten beobachten diese Futures-Kontrakte wie Falken, denn sie können wilde Schwankungen und spekulative Stimmungen auslösen, die Ethereum kurzfristig beeinflussen könnten.Während Ethereum weiter auf dieser Welle reitet, ist es für Einsteiger in die Welt der Kryptowährungen klug, vorsichtig zu sein und Hausaufgaben zu machen. Futures-Handel und Marktspekulationen können eine wilde Fahrt sein, daher geht es darum, vorsichtig zu bleiben und seine Sorgfaltspflicht zu erfüllen.

EOS: Auf dem Weg nach oben


EOS hat sich nicht so gut entwickelt wie andere Altcoins und verzeichnete einen Rückgang von über 28% seit Jahresbeginn. In letzter Zeit hat es jedoch etwas an Fahrt gewonnen und in einem Zeitraum von einem Monat einen Anstieg um 12% verzeichnet. Dies könnte auf die Ankündigung des EOS Network CEO Yves La Rose zurückzuführen sein, der sich mit der EOS-Inflation befasst und andere Maßnahmen zur Belebung der Währung umsetzt. Dazu gehört die Begrenzung des EOS-Angebots auf 2 Milliarden Tokens und die Prägung von rund 818 Millionen EOS. Der Wertanstieg blieb nicht unbemerkt, und einige Prognosen für die Währung sind jetzt bullisch.

InQubeta: Neudefinition von Investitionen in KI-Startups


InQubeta (QUBE) bringt mit einigen ernsthaften Innovationen Schwung in die Blockchain-ICO- und Krypto-Szene und bietet eine schlanke Plattform mit einem beliebten NFT-Marktplatz, der KI-Startups und Investoren wie nie zuvor verbindet.Ihr eigenes Token, QUBE, läuft auf Ethereum und verfügt über ein süßes Deflationsmodell, um Sie langfristig zu halten und am Ökosystem teilzunehmen. Aber hier wird es wirklich cool: InQubeta dreht den Spieß beim Crowdfunding um, indem es Ihnen ermöglicht, über NFTs in KI-Startup-Investitionen einzusteigen, und schafft so eine Win-Win-Stimmung für sowohl Unterstützer als auch träumende Unternehmer.Und es geht nicht nur um das Geld. Bei InQubeta geht es darum, die KI-Community aufzubauen. Sie stellen vielversprechenden KI-Startups die Ressourcen zur Verfügung, die sie für ihre Projekte benötigen. InQubeta ist auch communitygetrieben, wobei Inhaber von QUBE-Token die Zukunft der Plattform durch Abstimmung und Einreichung von Vorschlägen mitgestalten können.Der InQubeta-Presale war ein Erfolg und hat über 10,3 Millionen US-Dollar eingebracht und über 831 Millionen Tokens bewegt. Die Phase 8, die QUBE-ERC20-Münzen zu je 0,0245 US-Dollar anbietet, hat gerade begonnen.QuBeta Button

Fazit


Während Ethereum weiter steigt und EOS und InQubeta sich profilieren, warten eine Vielzahl von Möglichkeiten auf Investoren, die bereit sind, in die Zukunft digitaler Assets einzutauchen. Wenn Sie mehr über InQubeta (QUBE) erfahren möchten und Teil einer Community sein möchten, die die Führung bei Investitionen in KI übernimmt, besuchen Sie ihre Website und beteiligen Sie sich an der Diskussion auf Twitter. Verpassen Sie nicht die Chance, mit InQubeta auf der Welle der Innovation zu reiten.InQubeta Presale Besuchen Join The InQubeta Communities