Startseite NewsEthereum News

Ether ist ein Handelsgut, meint der neue CFTC Chief

Von Linas Kmieliauskas
Ether ist ein Handelsgut, meint der neue CFTC Chief 101
Source: iStock/gopixa

Ether, das native Token der Ethereum-Blockchain, ist ein Handelsgut, glaubt der neue Vorsitzende der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC), Heath Tarbert.

"Wir haben uns sehr klar ausgedrückt bei Bitcoin: Bitcoin ist ein Handeslgut. Wir haben bis jetzt noch nichts über Ether gesagt. Es ist meine Ansicht als Vorsitzender der CFTC, dass Ether ein Handelsgut ist", sagte Tarbert am Donnerstag auf der Bühne des All Markets Summit von Yahoo Finance in New York City. Darüber hinaus erwartet er auch, dass die CFTC in naher Zukunft den Handel mit Ether-Futures an den US-Märkten erlaubt, so der Bericht von Yahoo Finance.

Außerdem räumt Tarbert ein, dass es "Unklarheiten auf dem Markt" über den Status vieler Coins gibt, sagt aber, dass letztlich "ähnliche digitale Vermögenswerte ähnlich behandelt werden sollten", fügte der Bericht hinzu.

Der Vorsitzende sagte auch, dass "Fork" Coins von den Regulierungsbehörden genauso behandelt werden sollten wie das ursprüngliche Vermögen.

"Es sei denn, die Fork selbst wirft einige wertpapierrechtliche Fragen im Rahmen dieses klassischen Howey-Tests auf [ein Test, der erstellt wurde, um festzustellen, ob bestimmte Transaktionen als Investmentverträge gelten]", wurde Tarbert mit den Worten zitiert.

Wie berichtet, sagte die Internal Revenue Service (IRS), Amerikas führende Steuerbehörde, in ihren neuen Richtlinien zur Kryptowährungsbesteuerung, dass hard Forks alle steuerpflichtig sein werden.

Zum Zeitpunkt des Artikels (14:02 UTC) handelte Ether bei ca. USD 191 und ist in den letzten 24 Stunden um 3% und in der vergangenen Woche um 8% gestiegen.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories