05 Juli 2021 · 3 min read

ETH wird eher nicht die "Beliebteste Währung", kann aber immer noch mit BTC konkurrieren

Generell ist es sehr unwahrscheinlich, dass Ethereum (ETH) zu einer "Volkswährung" wird, aber es könnte dennoch langfristig mit Bitcoin (BTC) konkurrieren, so die Krypto-Venture-Firma Dragonfly Capital.

Source: Adobe/Mihail

Kevin Hu, General Partner der Firma, und Celia Wan, Junior Partnerin, schrieben in ihrem jüngsten Bericht, dass institutionelle Investoren in BTC investieren, da die Wertaufbewahrungsnarrative beginnt, Mainstream zu werden, und dass ihr Verständnis von Ethereum und ETH "verworren" ist, besonders wenn Begriffe wie dezentralisierte Finanzen (DeFi) und nicht-fungible Token (NFTs) hinzukommen.

Während ein ETH-Bulle argumentieren könnte, dass, wenn das Ethereum-Netzwerk allgegenwärtig wird und die Gebühren sich stabilisieren, ETH eine beliebte Währung werden kann, "ist das höchst unwahrscheinlich und Stablecoins sind grundsätzlich viel besser in beiden Funktionen, selbst wenn Ethereum eine dominante Plattform wird", sagte der Autor und fügte hinzu, dass "als Tauschmittel und Rechnungseinheit, ETH wahrscheinlich keinen Erfolg haben wird."

Obwohl ETH die fünffache Marktkapitalisierung von ERC-20 Stablecoins hat, übersteigt ihr gesamtes On-Chain-Volumen bereits das von ETH (10 Mrd. USD vs. 8 Mrd. USD pro Tag), wobei das Off-Chain-Volumen einen noch größeren Unterschied aufweist.

Da sie jedoch als Sicherheit in DeFi verwendet wird, als nicht-staatlicher Wertaufbewahrer, könnte ETH immer noch eine Chance haben, einige potenzielle Marktanteile zu übernehmen.

"Langfristig ist es denkbar, dass ETH sogar mit Bitcoin in den Dimensionen Knappheit, Haltbarkeit und Fälschungssicherheit konkurrieren kann", stellen Hu und Wan fest.

Als Gründe für diese Aussage geben sie an:

  • EIP-1559 wird zu einer Stabilisierung der Geldpolitik von ETH führen und die Inflation wird sich wahrscheinlich halbieren;
  • das Sicherheitsmodell von Ethereum 2.0 wird schließlich "fast genauso kampferprobt" sein wie das von Bitcoin, und ein Proof-of-Stake-Konsensmechanismus wird wahrscheinlich die Sicherheitsgarantien von Ethereum erhöhen, wenn ETH ausreichend wertvoll ist;
  • wenn Ethereum und DeFi die "Finanzschicht der Zukunft" werden, kann ETH als eines der wichtigsten Collaterals bleiben, weil es das erste Collateral im großen Maßstab war und das DeFi-Ökosystem um es herum aufgebaut wurde.

Nach all dem halten die Autoren es für möglich, dass ETH 10 % des Marktanteils von BTC übernimmt, wenn Ethereum und DeFi weiter wachsen. Wenn die potenzielle Marktkapitalisierung von BTC bei 4,7 bis 14,6 Mrd. USD liegt, dann könnte der potenzielle Geldwert von ETH bei 0,5 bis 1,5 Mrd. USD liegen, sagten sie.

Darüber hinaus haben die Partner von Dragonfly Capital festgestellt, dass ETH "zusätzlich zu einem Verbrauchsgut zu einem Kapitalwert werden wird, [was] einen tiefgreifenden Effekt auf den Wertzuwachs von ETH haben sollte".

"Auch wenn andere Token wie Stablecoins Ethereum in Zukunft als alternative Zahlungsmittel ersetzen könnten, wird ETH immer noch von Netzwerk-Validierern für Einsätze und Belohnungen verwendet werden. Daher wird ETH wahrscheinlich Wert aus der Nachfrage wie eine verbrauchbare Ware und Cash-Flows wie ein Kapitalwert akkumulieren," sagten sie.

Außerdem argumentierten die Risikokapitalgeber, dass das aktuelle DeFi-Ökosystem auf Ethereum eine positive Rückkopplungsschleife gebildet hat, bei der die Nutzer sowohl den liquiditätsbasierten Netzwerkeffekt zu DeFi bringen als auch von einem liquiden DeFi-Markt profitieren.

"Darüber hinaus haben die Kompositionsfähigkeit und die Interoperabilität der DeFi-Protokolle untereinander einen Lock-in-Effekt für Ethereum geschaffen, der es anderen Layer-1- und Side-Chains schwer macht, zu konkurrieren", schlossen sie.

Die Autoren gaben auch eine sehr grobe Schätzung ab, wenn es um die potenzielle Bewertung von ETH geht: zwischen 3,7 und 4,7 Mrd. USD "in ferner Zukunft."

____
Weitere interessante News: 
- Ethereum Tag: Berlin Upgrade, Allzeithoch & CME Futures Rekord
- Krypto Österreich: Blockchain im Mainstream angekommen
- Ethereum wird sich nicht vor Quantencomputern hinter PoS-Schild verstecken
- Aufgedeckt: Ethereum "lebte" 18 Monate lang mit einer großen Bedrohung

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktieren anonym mit NordVPN