21 Oct 2022 · 3 min read

Elon Musk regiert das Internet

Die Welt kennt Elon Musk als Befürworter von Kryptowährungen, Gründer von PayPal und Boss von Tesla. Doch sein Einfluss reicht noch deutlich darüber hinaus. Der reichste Mann der Welt hat mit seinem Satelliten-Internetdienst Starlink die Möglichkeit, enormen Einfluss auszuüben.

Schließlich hat das Internet die Macht, den Lauf der Geschichte zu verändern. Twitter, Facebook und andere soziale Netzwerke haben schon in der Vergangenheit großen Einfluss gehabt, wenn Revolutionen ausgebrochen sind. Bestes Beispiel dafür war der arabische Frühling, bei dem sich Demonstrationen über die sozialen Netzwerke organisiert haben. Sie waren für die Mobilisierung von entscheidender Bedeutung und machten aus einer digitalen eine reale Revolution auf den Straßen und Plätzen.

Vom Iran über die Ukraine bis nach Deutschland

Dieses Phänomen zeigte sich in den letzten Jahren auch in Hongkong und jetzt aktuell im Iran und in der Ukraine. Das Internet hat sich zu einer mächtigen Waffe entwickelt, die in den richtigen Händen platziert, sehr viel bewirken kann. Das wissen auch die Herrscher in totalitären Staaten. Kein Wunder also, dass das Netz als Erstes unter Beschuss benommen wird, wenn es darum geht, den Gegnern die Möglichkeit zu nehmen, sich zu organisieren.

Das kann man derzeit im Iran live beobachten. Mit Ausbruch der landesweiten Proteste wurde die Funktionalität des Internets massiv eingeschränkt. Doch dagegen gibt es Abhilfe. Laut Medienberichten sind bereits die ersten Terminals für den Satelliten-Internetdienst Starlink von Elon Musk aufgetaucht. Damit werden die Zensurmaßnahmen eines Regimes wirkungslos.

Entscheidend für die Verteidigung der Ukraine

Noch viel stärker hat Starlink in der Ukraine an Bedeutung gewonnen. Als Russland bei Kriegsbeginn damit begann, das Netz in der Ukraine lahmzulegen, kündigte Elon Musk sofort öffentlichkeitswirksam an, seine Satelliten verstärkt auf das Land auszurichten, um deren Kommunikation aufrechtzuerhalten. Das Militär in der Ukraine nutzt seither Starlink als zentrales Kommunikationsmittel. Musk lieferte verstärkt Empfangsanlagen und trug damit dazu bei, dass die Verteidigung des Landes funktioniert.

Auch in Deutschland plant man die Anschaffung von Starlink-Systemen. Diese sollen im Katastrophenfall zum Einsatz kommen. Schon nach der Hochwasserkatastrophe 2021 hatte der Milliardär über Nacht 50 Empfangsanlagen in die Region geschickt, damit sich die Hilfskräfte koordinieren können.

Die Kurse von Kryptowährungen hängen an seinem Wohlwollen

Anhand dieser Beispiele zeigt sich der weltpolitische Einfluss des US-Milliardärs, der im Kryptoverse zumeist mit seinen Tweets für Aufsehen sorgt. Dogecoin verdankt seinen Aufstieg der Zuneigung von Musk. Doch dieser kann Kurse auch im Alleingang abstürzen lassen. Das birgt eine Gefahr für neue Kryptowährungen und macht beispielsweise die IMPT Coin Prognose schwieriger, weil niemand weiß, wann und wie Musk neue Kryptowährungen öffentlich beurteilt.

Zu viel Einfluss?

Musks enormer Einfluss in der Welt der Technik und der Politik macht ihn auch unberechenbar. Seine Gegner sehen dies mit gemischten Gefühlen und warnen vor zu viel Macht für den Milliardär. Sein Satellitennetzwerk, auf dessen Basis Starlink funktioniert, bringt er selbst ins All. Dafür sorgt sein Unternehmen SpaceX, das gleichzeitig als Mutterunternehmen von Starlink fungiert. Aktuell hat der Satelliten-Internetdienst 3.176 Satelliten in einer erdnahen Umlaufbahn.

Es ist daher nicht auszuschließen, dass diese früher oder später ins Visier von Staaten geraten, denen Starlink ein Dorn im Auge ist. Schließlich möchte Starlink schnelles Internet in jeden Winkel der Erde bringen. Doch das ist teuer. Laut einem Schreiben von SpaceX kostet der Betrieb in der Ukraine bis zum Ende von 2020 mehr als 120 Millionen Dollar. Doch als Elon Musk um Finanzierung durch die US-Regierung bat, brach ein Sturm der Entrüstung los.

Undank ist der Welt Lohn

Dieser verstärkte sich noch, als Musk öffentlich überlegte den Betrieb in der Ukraine einzustellen. Mittlerweile hat er sich das überlegt und finanziert den Betrieb in der Ukraine auf eigene Kosten. Doch diese Wankelmütigkeit wird Musk jetzt zum Vorwurf gemacht. Damit ist klar, dass der Milliardär auch zukünftig für Schlagzeilen sorgen wird. Seine visionären Unternehmungen zeigen immer mehr den enormen Einfluss, den der Tesla-Boss auf die Geschichte der Welt hat und haben wird.

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN