21 Okt 2021 · 2 min read

Ein weiterer Altcoin-Betrug lehrt unerfahrene Investoren und Influencer eine Lektion

Source: Adobe/momius

Eine gefälschte Plattform für Essenslieferungen namens Crypto Eats hat ihre Nutzer um rund 500.000 US-Dollar beraubt, bevor sie von der Bildfläche verschwand. Zurück blieben T-Shirts und Werbeartikel sowie die verwirrten Teilnehmer der Londoner Launch-Party.

Der Betrug tauchte in den Diskussionen einiger in Großbritannien ansässiger TikTok-Influencer auf, die über ein neues Startup sprachen, das mit Giganten wie UberEats konkurrieren will, indem es seinen Kunden ermöglicht, mit Kryptowährung zu bezahlen, wie Vice berichtet. Die Macher des gefälschten Dienstes bewarben ihn online, stellten Waren mit seinem Logo her, veranstalteten eine Party und gaben sogar eine Pressemitteilung heraus, die inzwischen von einigen Diensten entfernt wurde, aber immer noch auf anderen Websites verfügbar ist.

"Gerüchte sind immer das, was die FinTech-Branche am Laufen hält und wettbewerbsfähig macht. Unter den vielen Gerüchten ist eines über eine neue Essenslieferungs-App in Entwicklung", heißt es in der Mitteilung. "Crypto Eats kann sich eher früher als später freuen, da es Anfang 2022 oder vor Ende des vierten Quartals 2021 auf den Markt kommen soll."

Die Pressemitteilung wurde in schlechtem Englisch verfasst und möglicherweise mit Hilfe eines maschinellen Übersetzungsdienstes aus einer anderen Sprache übersetzt, wie Aussagen wie: "Die besagte dezentralisierte Essenslieferungs-App befindet sich seit dem letzten Jahr in der Entwicklung, um ein Zahlungssystem für die Essenslieferung zu überbrücken, das sowohl die Verwendung von Cryptocurrencies als auch die Kreditkarte für die Zahlungen einbringen kann."

Dies reichte jedoch nicht aus, um das Misstrauen zahlreicher Nutzer zu wecken, die auf Crypto Eats hereinfielen und glaubten, dass die App 8 Mio. USD in einer Serie-A-Finanzierung aufgebracht hatte. Kurz nachdem er im Internet Wellen geschlagen hatte, verschwand der gefälschte Dienst mit rund 500.000 USD, die seinen Nutzern gestohlen worden waren, und es stellte sich heraus, dass der Gründer von Crypto Eats, Wade Philips, nicht existiert.

Der Betrug wurde durch den Einsatz von Online-Prominenten wie dem britischen TikToker Hstikkytokky noch verstärkt, um potenzielle Nutzer zu erreichen.

"Die Coin wird am 17. Oktober eingeführt. Ich sage nur: Benutzt euren Verstand. Sie haben mehr Geld, als sie gebrauchen können", sagte Hstikkytokky angeblich. "Und wenn man mehr Geld hat, als man braucht, und etwas auf den Markt bringt, das besser ist als andere Dinge, dann wird es gut laufen.

"Die Abzocke ist furchtbar, aber diese Influencer sollten auch zur Verantwortung gezogen werden. Wenn 1 Million Menschen an jedem Wort von dir hängen, dann musst du auch Verantwortung zeigen", kommentierte ein Redditor namens UJ_Reddit.
 

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktieren anonym mit NordVPN