Dogecoin Kurs Prognose: DOGE explodiert um 6 % und fällt direkt wieder, Meme-Coin Burn Kenny zielt auf 10x

Martin Schwarz
| 3 min read
Burn Kenny

In den letzten 24 Stunden gab es erneut turbulente Bewegungen am digitalen Währungsmarkt. Die Volatilität schießt in die Höhe. Anleger sind unentschlossen. Nachdem sich der Bitcoin über die 30.000 $ zurückkämpfte, gab es erneut Verkaufsdruck. Noch deutlicher tritt das Marktsentiment beim Dogecoin zutage. Denn der DOGE pumpte erst um rund 6 % und war damit der beste Top 10 Coin. Daraufhin folgten jedoch massive Gewinnmitnahmen, die den wertvollsten Meme-Coin aller Zeiten wieder ins Minus drückten. Aktuell notiert der Dogecoin nahezu unverändert. Doch warum gab es beim DOGE eine derart starke Bewegung? Schuld daran ist mittelbar erneut Elon Musk.

Während der Dogecoin also aktuell hoch volatil gehandelt wird und sich etwaige Long-Signale als Fehlausbruch deklarieren lassen, könnte ein Meme-Coin kaum bullischer als Burn Kenny sein. Denn Burn Kenny hat in der ersten Stunde seines Vorverkaufs schon 50 % aller Token verkauft. Das Momentum ist eindrucksvoll. Die Nachfrage hoch. Da in den nächsten Tagen das Angebot durch Burning noch verknappt wird, scheint eine überdurchschnittliche Wertentwicklung zweifelsfrei möglich.

Dogecoin pumpt und fällt: volatiler Handelstag ohne klare Richtung

Aktuell zeigen die führenden Daten-Websites für den Dogecoin keine Veränderung in den letzten 24 Stunden. Bei einem genaueren Blick auf die Kursentwicklung sehen wir doch eine Besonderheit. Denn DOGE wurde zwischen 0,068 $ und 0,073 $ gehandelt. Doch das Verlaufshoch am Mittwoch konnte der Dogecoin nicht halten und notiert aktuell exakt auf dem gleichen Niveau wie noch vor 24 Stunden. Die Gewinnmitnahmen treffen jedoch nicht den DOGE allein, sondern den breiten Markt – und sogar die Aktienmärkte.

Damit bleibt das markante Widerstandslevel für den Dogecoin intakt.

Dogecoin

Setzt Tesla auf Dogecoin als Zahlungsmittel? 

Kurzfristig gab es in den Krypto-affinen sozialen Netzwerken Fantasie einer zunehmenden Dogecoin-Adoption. So ist der Dogecoin teilweise im Quellcode der Zahlungswebsite bei Tesla enthalten, neben dem Bitcoin. Dass Elon Musk ein Freund vom DOGE ist, sollte umfassend bekannt sein. Dennoch wurden diese Daten bereits Anfang 2023 im Quellcode gefunden. Es gibt augenscheinlich keine aktuellen Bemühungen, den Dogecoin zeitnah als Zahlungsmittel zuzulassen. 

Kurzfristig dürfte das alles Spekulation bleiben. Sollten positive News hinsichtlich einer Dogecoin-Adoption wirklich fundiert sein, dürfte der Dogecoin Kurs natürlich anspringen. Es bleibt, wie es ist – Elon Musk und Tesla sind federführende Kurstreiber, ob man nun will oder nicht. Dies müssen Dogecoin-Händler jederzeit berücksichtigen.

Bullisch! Burn Kenny (KENNY) explodiert zum Presale-Start

Besonders bullisch stellt sich mit Burn Kenny (KENNY) ein neuer Meme-Coin dar, der erneut an die Thematik von South Park anknüpft. Der Presale startete heute um 18.00 Uhr. In einer Stunde wurden über 250.000 $ eingesammelt. Damit stehen weniger als die Hälfte der im Vorverkauf erhältlichen Token zur Verfügung. Der Soldout dürfte schon in wenigen Stunden vollendet sein. 

Für morgen Abend wird dann das DEX-Listing erwartet, sodass Burn Kenny auch frei handelbar ist. Dies dürfte erneut eine steigende Nachfrage schüren – erst recht nach der Nachricht vom schnellen Ausverkauf. Wer sich jetzt noch günstig zum fixen Preis von 0,0001875 $ positionieren möchte, muss sich ergo beeilen.

Burn Kenny

Beim Handelsstart morgen wird der KENNY Token dann mit 1,25 Millionen $ bewertet – günstig für das virale Potenzial. Der letzte South Park Meme-Coin schaffte eine 3x Rendite. Nun könnte ein Vielfaches winken, wenn man das 30 % Token-Burning berücksichtigt, das schon ab Samstag für drei Tage beginnen wird. Dann wird sich das Angebot massiv verknappen, was den Kurs stützen und antreiben dürfte.