Diese neue Kryptowährung verspricht mit diesem CEX-Listing und einer hohen Dynamik eine 1000 % Performance im April 2023

Martin Schwarz
| 3 Lesezeit:

Die Aufnahme einer neuen Kryptowährung von einer zentralisierten Krypto-Börse (CEX) mit gleichbedeutendem Listing gelten als bullischer Faktor für die zukünftige Kursentwicklung, da der Kreis an potenziellen Investoren und Händlern steigt. Infolgedessen kommt der neuen Kryptowährung eine größere Liquidität zugute. Dies ist besonders vielversprechend für Krypto-Projekte, die auf Nachhaltigkeit und grüne Energie setzen – schließlich sind diese Themen bereits in unserem gesellschaftlichen Bewusstsein verankert. In der Vergangenheit haben Krypto-Presales mitunter hohe Renditen erzielt. Ein zukunftsgerichtetes Beispiel könnte der ESG-Coin C+Charge sein, der kürzlich das erste CEX-Listing für den 31. März bei BitMart angekündigt hat.

Erste CEX-Listings bestätigt: Nachfrage wird dynamisch steigen

Heute gab die fortschrittliche, nachhaltige Web3-Plattform für das EV-Ladenetz bekannt, dass der native CCHG Token am 31. März bei BitMart gelistet wird. Nun konnte das Team hinter der grünen Kryptowährung die erste CEX gewinnen. Diese wurde bereits 2018 gegründet und hat sich im digitalen Währungsmarkt einen Namen gemacht. CoinMarketCap führt die CEX mit Platz 29 beim Handelsvolumen. Die Börse generiert derzeit einen täglichen Umsatz von über 500.000.000 $. Das Währungspaar CCHG/USDT wird somit Ende März zum Handel freigeschaltet – die Vorfreude der ESG-Investoren dürfte steigen.

Mit dem neuen CEX-Listing werden die Absichten von C+Charge immer konkreter. Das BitMart-Listing dürfte das Interesse im Vorverkauf anfachen, da nun der öffentliche Handelsstart konkret feststeht. Zugleich scheint es wahrscheinlich, dass das CCHG-Team zeitnah weitere Börsen für eine Notierung gewinnen kann. Ob der dynamisch steigenden Nachfrage sollte man somit frühzeitig ein Engagement aufbauen.

Über 2,5 Millionen $ Raising Capital: Vorverkauf ein großer Erfolg

Mittlerweile konnte der Vorverkauf der umweltfreundlichen Kryptowährung an Momentum gewinnen und heute den Meilenstein von 2,5 Millionen $ erreichen. Die Dynamik nimmt sichtbar zu. Die Verantwortlichen dürften sich zufrieden zeigen, was den aktuellen Fortschritt angeht. Noch rund drei Wochen dauert der Vorverkauf. Ein frühzeitiges Investment wird sich aufgrund der fixen Preisanhebungen besonders lohnen, da aktuell eben noch über 25 % Buchgewinne möglich sind.

Tokenomics C+Charge

Blockchain-Technologie meets E-Mobilität: Komfort, Zugänglichkeit und monetäre Anreize

Das innovative Ökosystem rund um die E-Mobilität basiert auf der Blockchain-Technologie. Daher benötigen Nutzer lediglich eine Internetverbindung und die App von C+Charge, um die Plattform nutzen zu können – viel einfacher geht’s nicht. Die Blockchain-Technologie gewährleistet eine transparente Verwaltung und unveränderliche Speicherung der Daten. Die integrierten Emissionsgutschriften werden auf dem Goodness Native Token (GNT) basieren. Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie können die Kosten für die Verwaltung signifikant reduziert werden, indem teure Point-of-Sale-Ausstattung entbehrlich wird. Gleichzeitig können zuverlässige Echtzeitinformationen über den Status jeder Ladestation abgerufen und mögliche Diagnosen remote durchgeführt werden. 

„C+Charge ist eine Blockchain-basierte Lösung, die ein komplettes Ökosystem zum Aufladen von Elektrofahrzeugen schaffen soll, das die Kohlenstoffgutschriften-Industrie demokratisiert und den Besitzern von Elektrofahrzeugen die Möglichkeit gibt, Kohlenstoffgutschriften zu erwerben, indem es ein revolutionäres Kundenerlebnis mit einem rationalisierten und transparenten Preis- und Zahlungssystem bietet.“

Sobald Benutzer die C+Charge App in Zukunft verwenden, um das Aufladen der eigenen E-Fahrzeuge an Partner-Ladesäulen zu bewerkstelligen, erhalten sie GNT Token, die aus den generierten Transaktionsgebühren stammen. Token-Inhaber bekommen somit Co2-Zertifikate entsprechend dem prozentualen Anteil der Transaktionsgebühren – die Entscheidung für eine dem Ökosystem zugehörige Ladesäulen lohnt sich monetär, sodass Netzwerkeffekte generiert werden. Das Ökosystem wird wachsen und damit noch attraktiver.

Jetzt CCHG Token kaufen – nicht den Vorverkauf verpassen

Die aktuelle Vorverkaufsphase von CCHG neigt sich dem Ende zu. Investoren haben nun weniger als 20 Stunden Zeit, um in das nachhaltige Krypto-Projekt mit 10x Potenzial zu investieren. Der Vorverkauf hat kürzlich den Meilenstein von 2,5 Millionen $ überschritten – aktuell wurden exakt 2,511,499 $ eingesammelt. Bei einem Preis von 0,018 $ können Investoren noch eine potenzielle Spanne an Buchgewinnen von über 25 % vor dem ersten Listing erzielen. Interessenten müssen lediglich die Website besuchen, das Krypto-Wallet verbinden und dann mit ETH, BNB oder USDT CCHG Token kaufen.