Startseite NewsBitcoin News

Diese 1 Million Dollar Bitcoin Wette ging furchtbar schief

Von Sead Fadilpašić
Diese 1 Million Dollar Bitcoin Wette ging furchtbar schief 101
Source: iStock/DNY59

Eine Wette, die Ende letzten Jahres vom Chief Information Officer und Mitbegründer des Kryptowährungs-Hedgefonds BlockTower Ari Paul im Namen des Unternehmens abgeschlossen wurde, scheint verloren zu sein. In der Wette wurde festgelegt, dass eine einzelne Bitcoin bis Ende 2018 einen Wert von mindestens 50.000 US-Dollar haben würde und es wurde eine Million US-Dollar darauf gesetzt.

Die Wette hätte dem Manager die Möglichkeit gegeben, jederzeit vor letzten Freitag, wenn die Call-Optionen auslaufen, 275 Bitcoins zu einem Preis von je USD 50.000 zu kaufen, ein Kauf, der USD 13,8 Millionen gekostet hätte. Der Manager gab für diese Call-Optionen knapp 1 Mio. USD aus. Bitcoin handelte zum Zeitpunkt des Schreibens bei rund USD 3.800, was einem Rückgang von mehr als 80% gegenüber seinem Höchststand von USD 19.783 entspricht, als BlockTower seinen Einsatz gemacht hatte.

Bereits 2017 erklärte Paul in einem Interview mit CNBC, dass die Optionsverträge, die BlockTower gekauft hat, auslaufen, wenn der Preis von Bitcoin bis Ende 2018 nicht den prognostizierten Preis erreicht. Aber wenn es das tut, zahlt es das Unternehmen mit einer Quote von 30 zu 1 aus. Somit würde dieser Einsatz von USD 1 Mio. BlockTower einen Gewinn von USD 29 Mio. generieren. Damals fügte er hinzu: "Bitcoin ist volatil. Dies ist ein extrem volatiler Vermögenswert. Bitcoin ist in diesem Jahr um mehr als 1.400% gestiegen. Sie fällt auch fast jeden zweiten Monat um 30%. Diese Calls sind eine Wette, dass wir im nächsten Jahr leicht über 50.000 US-Dollar sehen können, wenn sie nach oben schwanken."

___

In einer E-Mail an Business Insider Anfang dieses Monats schrieb Paul, dass "wir nicht auf eine Bitcoin-Rallye gewettet haben oder sie erwartet haben" und fügte hinzu: "Im Gegensatz dazu waren die Optionen eine Möglichkeit für uns, die Exposition gegenüber einer extremen Rallye aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Gesamtexposition gegenüber Kryptos zu reduzieren".

Bitcoin Preis Grafik:

Diese 1 Million Dollar Bitcoin Wette ging furchtbar schief 102

__

Dies bedeutet jedoch nicht das Ende des kryptobezogenen Wettens. Anfang dieses Monats wettete Morgan Creek Digital, ein Digital Asset Manager, um USD 1 Million, dass diese Vermögenswerte in den nächsten 10 Jahren den S&P 500, einen amerikanischen Aktienmarktindex, der auf den Marktkapitalisierungen von 500 großen Unternehmen basiert, übertreffen werden. Die Wette wurde als Buffett Bet 2.0 bezeichnet, da sie eine auffällige Ähnlichkeit mit der des Wirtschaftsmagnaten Warren Buffett im Jahr 2007 aufweist, als er eine Million Dollar wettete, dass ein Indexfonds eine Sammlung von Hedgefonds im Laufe von 10 Jahren übertreffen würde.

Es scheint jedoch, dass noch niemand die Morgan Creek Wette angenommen hat. Mark Yusko und Anthony Pompliano, die Gründer des Unternehmens, haben auf Anfragen zur Stellungnahme nicht reagiert.

Unterdessen sagte Pompliano am Mittwoch gegenüber CNBC, dass Bitcoin kurzfristig noch unter die 3.000 US-Dollar-Marke gehen kann:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories