Startseite News

Die Social Media Krypto News der Woche

Die Social Media Krypto News der Woche 0001

Auch heute gibt es wieder die Krypto-Highlights aus den Social Media Kanälen.

Ein neuer Podcast von Anita Posch:

WWF Österreich mit Blockchain-Tool OpenSC zur Nachverfolgung von Lebensmitteln.

Interessant: Bei über 550,000 Hotels weltweit mit Bitcoin via Travalacom buchen.

Auch so kann eine Bitcoin Wallet aussehen :)

Vor 10 Jahren ...

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hal Finney – Der Empfänger der ersten BTC Transaktion: . Hal Finney war ein bekannter Kryptograph, der gemeinsam mit dem Kryptographie-Experten Phil Zimmermann PGP Corporation aufbaute. Beide waren wegweisend für die Kryptoszene. Er schrieb zB den ersten kryptographsich basierten anonymen Remailer. Dadurch war er auch in jener Kryptographie-Mailingliste in der Satoshi Nakamoto 2008 erstmals Bitcoin ankündigte. . Viele Kryptographen waren skeptisch, da sie schon viele Betrugsfälle erlebt haben. Hal Finney glaubte an die Idee, weil er selbst schon lange Interesse an kryptographischen Bezahlmethoden hatte und sich zu dieser Zeit auch mit Wei Dai und Nick Szabo austauschte. Er hat bereits zuvor versucht seine eigene Währung namens RPOW zu gründen und verwendete Bitcoin sofort nach der Veröffentlichung. . Er gibt selbst an, dass er nach Satoshi der erste Ausführer der BTC Blockchain war und ca den 70ten Block gemined hat. Satoshi war mit ihm per Mail in Kontakt und hat ihm als Testlauf 10 BTC gesendet, was als erste offizielle Transaktion in die BTC Historie einging. . Nach ein paar Tagen Mining stoppte er, weil er aufgrund des Lüftergeräusches nicht schlafen konnte. Im Nachhinein betrachtet ein schwerer Fehler. 2010 transferierte er seine zu Beginn geschürften Coins in ein Offline Wallet, da BTC mittlerweile einen richtigen Wert erreicht hat. . Zur selben Zeit erfuhr er von seiner ALS Erkrankung und wusste, dass er innerhalb von 2-5 Jahren sterben würde. 2011 ging er in den Ruhestand. Sein Zustand verschlechterte sich bis er 2013 schließlich bewegungslos war und mittels Schlauch beatmet und gefüttert werden musste. Mittels Eye-Tracking System konnte er kommunizieren und sogar noch einige Zeit programmieren, ehe er im August 2014 im Alter von 58 Jahren starb. Seine BTC hat er an seine Familie weitervererbt. . #satoshinakamoto #bitcoin #bitcoinnews #btc #bitcoinmining #blockchain #mining #kryptowährung #cryptotwitter #krypto #cryptonews #cryptofit #kryptonews #mindset #invest #investieren #altcoin #altcoins #technology #tech #ethereum #litecoin #neo #tron #iota #ripple #cardano #eos #bitcoincash

Ein Beitrag geteilt von Krypto_News (@krypto_news_oesterreich) am

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories