Startseite NewsAltcoin News

Partnerschaft von Ripple und MoneyGram treibt den Kurs an

Von Linas Kmieliauskas
Partnerschaft von Ripple und MoneyGram treibt den Kurs an 101
Source: iStock/ALFSnaiper

XRP, das native Token von Ripple, stieg nach der Nachricht, dass Ripple seine Partnerschaft mit dem großen Geldtransferunternehmen MoneyGram verstärkt, um ca. 7%.

Später korrigierte der Preis jedoch nach unten und ist nun in den letzten 24 Stunden (04:27 UTC) um fast 4% gestiegen.

XRP Preisdiagramm:

Partnerschaft von Ripple und MoneyGram treibt den Kurs an 102
Quelle: coinpaprika.com

Das kalifornische Blockchain-Startup, das sich auf den Bankensektor konzentriert, hat bereits 30 Millionen US-Dollar in MoneyGram-Aktien investiert und hat das Recht, weitere 20 Millionen US-Dollar über zwei Jahre zu investieren, sagte MoneyGram. Ripple erwarb die neu ausgegebenen Aktien zu mehr als 180% Agio. Vor der Ankündigung lag die Marktkapitalisierung von MoneyGram bei rund 82 Millionen US-Dollar und hat sich nach Bestätigung der Partnerschaft mehr als verdoppelt.

Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht das xRapid-Produkt von Ripple, eine Lösung für On-Demand-Liquidität, die XRP nutzt.

"Durch unsere Partnerschaft mit Ripple werden wir auch die Möglichkeit haben, unsere Geschäftstätigkeit weiter zu verbessern und unser globales Liquiditätsmanagement zu straffen", wurde Alex Holmes, MoneyGram Chairman und CEO, in der Ankündigung zitiert.

"Dies ist ein großer Meilenstein bei der Transformation des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs. MoneyGram ist eines der größten Geldtransferunternehmen der Welt und die Partnerschaft wird die Reichweite des Ripple-Netzwerks weiter ausbauen", fügte Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, hinzu.

Gerüchte, dass Ripple MoneyGram übernommen hat, tauchten früher im Juni auf und beide Unternehmen lehnten es damals ab zu kommentieren.
_____________________________________

_____________________________________

Darüber hinaus kooperieren beide Unternehmen seit Januar 2018, als Ripple bekannt gab, dass sie mit MoneyGram zusammenarbeiten, um XRP zu testen.

Youri Bebic, Global Head of Product and Innovation bei MoneyGram, sagte kürzlich, dass das Unternehmen "reif" für blockkettenbasierte Lösungen sei und bereits in diesem Frühjahr "einige Pilot- und Testversionen" durchführte.

MoneyGram, das 1940 gegründet wurde, wurde vor kurzem verkauft, da es versucht, mit sinkenden Einnahmen umzugehen und seinen Schuldenberg neu zu strukturieren, der sich per Ende September 2018 auf 902,8 Millionen US-Dollar belief und im nächsten Jahr fällig wird.

Laut ihrer Website ist MoneyGram in mehr als 200 Ländern und Gebieten auf der ganzen Welt online tätig sei und zwar mit Diensten, die über ein mobiles Gerät, an einem Kiosk oder in lokalen Geschäften erhältlich sind.

Erst letzten Monat hat Ripple jedoch eine Partnerschaft mit dem Wettbewerber von MoneyGram, dem Geldtransferunternehmen Ria Money Transfer, einer Tochtergesellschaft des Zahlungsdienstleisters Euronet Worldwide, geschlossen, um Ria zu helfen, "Transaktionen mit erhöhter Geschwindigkeit, Transparenz und Effizienz abzuwickeln und ihren Kunden ein besseres Erlebnis zu bieten".
______
Sehen Sie Brad Garlinghouse, wie er die MoneyGram Investment-Nachrichten kommentiert:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories