Startseite News

Die Kryptowoche: Bitcoin ETF vor Genehmigung?

Die Kryptowoche: Bitcoin ETF vor Genehmigung? 0001

Wir haben die interessantesten Bitcoin, Blockchain und Krypto-News der Woche für Sie übersichtlich zusammengefasst.

Kommt die erste Genehmigung für ein Bitcoin ETF?

Wie Base58 berichtet scheint die erste Genehmigung eines Bitcoin ETF in greifbare Nähe gerückt zu sein. So soll ein Treffen zwischen dem Kommissionsmitglied der US Securities and Exchange Commission (SEC), Elad Roisman, und dem CBOE, VanEck und SolidX positiv verlaufen sein. So sollen alle Probleme, die in der Vergangenheit bestanden haben, wie der Anlegerschutz, erfolgreich beseitigt worden sein. Die SEC hatte nach einer Ablehnung von Bitcoin ETF ihre eigene Entscheidung noch einmal geprüft.

Essenmarken auf der Blockchain

Die Stadt Wien hat ein neues Blockchain Projekt gestartet, das auf den ersten Blick seltsam erscheint, wie Futurezone berichtet. Ziel ist die Prozessautomatisierung- und optimierung bei den Essensmarken für die Mitarbeiter. Gemeinsam mit einer Beratungsagentur werden Essensmarken, die die Mitarbeiter derzeit auf Papier bekommen, digitalisiert. Die Mitarbeiter können diese in rund 800 Vertragslokalen einlösen. Die erste Phase ist nach einer mehrmonatigen Probezeit bereits abgelaufen. Nun geht es daran das Projekt an die rund 20.000 Mitarbeiter auszurollen und in den Echtbetrieb zu überführen.

Malware klaut Bitcoin

Golem.de berichtet über eine Malware, die sich in der Python-Paketverwaltung PyPi versteckt. Diese nutzt Verwechslungen von US-englischer und britischer Schreibweise um Bitcoin Adressen in der Windows Zwischenablage zu überschreiben. Die Schöpfer erhofften sich offenbar, dass die User ihre Zahlungen an
die überschriebene, neue Bitcoin Adresse schicken. Die bösartige Malware wurde inzwischen gelöscht.

Alibaba startet in der Schweiz

Der chinesische Handelsriese Alibaba bringt seinen Blockchain as a Service in die Schweiz. Dieses unterstützt Smart Contracts, Konsortium-Blockchain-Management, Software-Development-Kits und andere Anwendungen berichtet it-markt.ch. Bei der Sicherheit setzt Alibabas Lösung auf Trusted Computing und ein sicheres Konsortium-Blockchain-Netzwerk.

Bild von Pixabay

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories