Startseite NewsBitcoin News

Die Bitcoin Rallye könnte diese Woche weitergehen

Von Aayush Jindal
  • Die Bitcoin-Preise stiegen in Richtung USD 7.550 und korrigierten sich zuletzt nach unten.
  • Ethereum ist über USD 185 positioniert und Ripple konsolidiert sich unter USD 0,320.
  • AOA, FCT, BCN und TRUE gingen heute um mehr als 10% zurück.

In der vergangenen Woche verzeichneten wir starke Zuwächse bei Bitcoin über 7.000 US-Dollar. BTC/USD legte um mehr als 1.500 USD zu und handelte nahe dem Niveau von 7.550 USD. Später begann eine Abwärtskorrektur unter die Werte von 7.240 USD und 7.000 USD. Allerdings wirkte das Niveau von 6.750 USD unterstützend, und der Preis erholte sich zuletzt über 7.000 USD. Ebenso korrigierte der Ethereum-Preis nach dem Handel über dem Niveau von 200 US-Dollar einen Rückgang. Die ETH/USD konsolidiert derzeit (08:10 UTC) über den Unterstützungsstufen von USD 180 und USD 185. Der Ripple-Preis erholte sich ebenfalls vor kurzem von der Unterstützung von USD 0,304 und wird derzeit über dem Niveau von USD 0,315 gehandelt.

Gesamte Marktkapitalisierung

Die Bitcoin Rallye könnte diese Woche weitergehen 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Der Bitcoin-Preis lag nach einer starken Rallye nahe der Marke von 7.550 US-Dollar. BTC/USD korrigierte unter 7.200 USD und brach sogar die Unterstützung von 7.000 USD. Die Käufer konnten jedoch das Niveau von USD 6.750 halten. Der Preis erholte sich und lag zuletzt bei über USD 7.000. Auf der anderen Seite liegt der sofortige Widerstand bei USD 7.120, gefolgt von USD 7.180.
Über 7.180 USD und 7.200 USD dürfte der Preis in Richtung des wichtigsten wöchentlichen Widerstands bei 7.500 USD und 7.550 USD steigen. Auf der anderen Seite liegt eine Soforthilfe bei 7.000 USD, unter denen das Risiko eines erneuten Tests der wöchentlichen Unterstützung bei 6.750 USD besteht.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis korrigierte über dem USD 200 Bereich. ETH/USD korrigierte unter USD 190 und testete kürzlich das Niveau von USD 182. Der Preis konsolidiert sich derzeit über 185 USD, mit Widerständen bei 188 USD, 190 USD und 195 USD.
Der wichtigste wöchentliche Widerstand liegt bei USD 200, oberhalb dessen der Preis USD 220 testen könnte. Auf der anderen Seite liegt die Hauptstütze für den aktuellen Aufwärtstrend bei 180 USD bzw. 178 USD.

Bitcoin Cash, Eos und Ripple-Preis

Der Bitcoin Cash Preis entwickelte sich sehr gut und lag über dem Niveau von 350 USD und 360 USD. BCH/USD erreichte den Wert von USD 380 und korrigierte zuletzt einen Rückgang. Die wichtigsten Unterstützungen auf der Abwärtsseite sind USD 340 und USD 325. Auf der anderen Seite sind die wichtigsten Widerstände in dieser Woche USD 360 und USD 380.
EOS erholte sich über die Widerstandswerte von USD 3,50 und USD 3,60. Sie notierte nahe der Marke von 5,80 USD und korrigierte zuletzt unter 5,50 USD. Auf der anderen Seite liegt die anfängliche Unterstützung bei 5,20 USD, gefolgt von der wöchentlichen Unterstützung bei 5,05 USD. Auf der anderen Seite könnte ein deutlicher Durchbruch über 5,50 USD den Preis in Richtung 5,80 USD drücken.
Der Ripple-Preis lag schließlich über dem Schlüsselwert von USD 0,304 und USD 0,310. XRP/USD handelt derzeit über USD 0,315, mit Widerständen nahe USD 0,318 und USD 0,320. Der Schlüsselwiderstand für einen erneuten Anstieg liegt nahe dem Wert von USD 0,324.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten paar Sessions korrigierten viele Small-Cap-Altcoins tiefer und sanken um mehr als 7%, darunter AOA, FCT, BCN, TRUE, LSK, BTG, VEST, BSV, RDD, LTC und XEM. Von diesen ist die AOA um rund 14% gesunken und die FCT sank um fast 13%.

Insgesamt korrigiert der Bitcoin-Preis derzeit die Kursgewinne, bleibt aber oberhalb von 6.750 US-Dollar gut unterstützt. Kurzfristig könnte es zu Range-Bewegungen kommen, aber BTC/USD dürfte wieder in Richtung USD 7.200 und USD 7.500 steigen.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Die Bitcoin Rallye könnte diese Woche weitergehen 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories