. 1 min read

Deutschlands größte Bank wagt den Sprung in Kryptos

Deutsche Bank hat sich mit ihren Krypto-Absichten zurückgehalten, aber nach Monaten des Krypto-Positalks hat die Bank – Deutschlands größte mit einem Vermögen von fast 1,8 Billionen US-Dollar – den Sprung in die Krypto-Verwahrung gewagt.

Source: Adobe/strangeways70

Es ist kein überraschender Schritt, da die Analysten der Bank in den letzten Monaten bullishe Bemerkungen über Bitcoin (BTC) gemacht haben und Fiat als monetäre “Modeerscheinung” bezeichnet haben. Bereits 2019 warnte die Bank, dass Fiat wackelt, und nannte den Aufstieg von Krypto “unvermeidlich“.

Und während die Deutsche Bank davon abgesehen hat, eine große öffentliche Ankündigung zu machen, scheint es, dass sie bereits im letzten Jahr zu ihrem Wort gestanden hat – obwohl nur wenige es bemerkt haben, bis Medienberichte an diesem Wochenende ein ursprünglich im Dezember 2020 veröffentlichtes Dokument des Weltwirtschaftsforums aufgegriffen haben. Unter dem Titel “Crypto, What Is it Good for?: An Overview of Cryptocurrency Use Cases” (Kryptowährung, wofür ist sie gut?) enthielt der Bericht einen Abschnitt namens “Deutsche Bank Digital Asset Custody”.

Die Autoren schreiben, dass die Bank beabsichtigt, eine “sichere, vernetzte Brücke zwischen digitalen Vermögenswerten und den traditionellen Bankdienstleistungen eines Kunden” zu schaffen und es den Kunden zu ermöglichen, auf ihre “digitalen Vermögenswerte und Fiat-Bestände in einer einfach zu bedienenden Plattform zuzugreifen.”

Und wie viele andere internationale Banken in letzter Zeit, stellte der Bericht fest, dass die Bank hofft, eine “institutionelle” Hot- und Cold-Wallet “Speicherlösung” mit “versicherungsähnlichem Schutz” anbieten zu können.

Die Autoren fügten hinzu, dass die ersten technischen Arbeiten an dem Projekt bereits abgeschlossen seien, und gaben an, dass ein internationaler Test nun in der Pipeline sei – mit einem möglichen Rollout noch in diesem Jahr.

Weiters schrieben sie,

“Die Bank hat ihren Proof of Concept abgeschlossen und strebt ein praktikables Produkt im Jahr 2021 an, während sie weltweit das Interesse von Kunden für eine Pilotinitiative sondiert.”

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.